Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Einfach Wasserstrahlschneiden

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

Wasserstrahlschneide-SoftwareEinfach Wasserstrahlschneiden

Ein Update bringt die Wasserstrahl-Schneidesysteme von STM jetzt auf den aktuellen technischen Stand. Das CAD/CAM/NEST-Software-Modul Igems R10 von Igems ist ab sofort serienmäßiger Bestandteil der STM-Systemanlagen. Bestandskunden können ihre Anlagen ebenfalls problemlos updaten und dafür einen umfassenden Support nutzen.

sep
sep
sep
sep
Wasserstrahlschneide-Software: Einfach Wasserstrahlschneiden

Die Wasserstrahlschneide-Software präsentiert sich mit neuer Plattform, zehn neuen Features und verbesserter Grafikperformance. Wichtigste Neuerung ist das zentrale Menüsystem, das Befehle sinnvoll gruppiert und den Zugriff auf die einzelnen Tools vereinfacht. Zudem wurde das CAM-Modul hinsichtlich einer Zeitersparnis des Anwenders konfiguriert und funktionell erweitert, das Fünfachs-Modul vereinfacht und die Nesting-Funktionen verbessert. Außerdem besitzt die Software ein benutzerfreundliches Inlay-Modul für die Erstellung von Mosaiken. Die grafische Benutzeroberfläche ist erstmals zu einem Menüsystem zusammengefasst. Dieses gruppiert Befehle für den einfachen Zugriff auf die Tools. Das CAD-Modul wurde erweitert und überzeugt durch zusätzliche Features zum Beispiel für Bemaßungsstil, Line Art und Strichstärke. Das bewährte 2D CAM-Modul hat ebenfalls neue Funktionen dazubekommen, die vor allem in der Vorbereitungsphase Zeit sparen. Zudem wurden eine Kostenkalkulation und Job-Reports in das System integriert. Auch das 5 X CAM-Modul wurde konsequent weiterentwickelt: Die Definition von 5 X-Schrägkanten wird dank visuellen Tools deutlich einfacher. Zudem bietet die Software eine leistungsfähige Option für die 5 X-Simulation. Die Nesting-Module wurden durch eine einfachere, selbsterklärende Benutzeroberfläche optimiert. Eine gute Materialausnutzung ist künftig mit einigen wenigen Einstellungen gewährleistet. Last but not least profitiert die Steinindustrie von dem neuen Inlay-Modul, das ein schnelles und einfaches Anlegen von Mustern sowie die Sortierung einzelner Teile auf Inlay-Texturen ermöglicht.

Anzeige

Laut Unternehmen ist die Software für Anwender nach einer eintägigen Schulung problemlos bedienbar. STM-Kunden steht das neue Update inklusive umfassendem Support ab sofort zur Verfügung. hm

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Wasserstrahlschneiden bei Stein-Moser Eben

WasserstrahlscheidenSTM lud zum Innovationstag und 4-Schanzen-Springen

Am 6. Januar 2016 war es wieder soweit. Der österreichische Wasserstrahl-Spezialist STM lud zum Innovationstag nach Eben im Pongau. Mehr als 130 Kunden, Interessenten und Geschäftspartner nutzten die Möglichkeit und kamen in die Firmenzentrale, um sich über die neuesten Trends zu informieren.

…mehr
Jürgen Moser, Geschäftsführer STM Stein-Moser

Abwasser-Recycling"Die Verkettung der Komponenten ist ein Novum"

Der STM-Grundgedanke, Wasserstrahl-Schneidanlagen an die Bedürfnisse des Kunden organisch und modular anzupassen, um dadurch noch wirtschaftlicher und effizienter zu schneiden, zeigt sich in allen Aspekten des One-Clean-Systems. SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz fragte Jürgen Moser, Geschäftsführer STM Stein-Moser GmbH, zu dem modularen Allroundsystem für Wiederaufbereitung und Reinigung von Abrasiv und Wasser für Wasserstrahl-Schneidanlagen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi Q2

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr
Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung