Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Zutrittskontrolle für Multiuser-Gebäude

ZutrittskontrolleZutrittskontrolle für Multiuser-Gebäude

Ein hochwertiges Zutrittskontrollsystem ist Bewator Granta 5, das auf der Basis von Microsoft SQL Databases arbeitet. Die Systemarchitektur gilt als flexibel, leistungsfähig und sicher. Konfigurationen werden individuell zugeschnitten, einzelne Softwareelemente für die Anforderungen verschiedener Sicherheitsstufen innerhalb eines Netzwerkes je nach Bedarf der Verantwortlichen angepasst. Die Software, die das gesamte Sicherheitsmanagementsystem steuert, wird am PC installiert und überwacht. Um die Flexibilität der täglichen Abläufe zu optimieren, werden Entscheidungen der Zutrittskontrolle jedoch auf Controller-Level getroffen.

sep
sep
sep
sep
Umformtechnik/Blechbearbeitung: Zutrittskontrolle für Multiuser-Gebäude

Das modular aufgebaute Sicherheitsmanagementsystem bündelt Zugangskontrolle, CCTV- und Alarmsysteme auf einem einzigen Rechner. Bereits seit 1992 kommt das System für viele Sicherheitsanwendungen weltweit zum Einsatz. Heute sichern über 40.000 Granta-Controller mehr als 200.000 Türen. Seit einigen Wochen steht nun die neuste Generation des Systems zur Verfügung, das sich durch die Aufteilung der Database innerhalb eines Gebäudes für verschiedene Unternehmen einsetzen lässt. Jedes zugriffsberechtigte Unternehmen kann über das System seine eigenen Sicherheitsanforderungen konfigurieren, verwalten und steuern. Diese so genannte Mandantenfähigkeit vereinfacht das Sicherheitsmanagement und spart für die beteiligten Unternehmen deutlich Kosten ein.

Anzeige

Weiterhin beinhaltet das Software-Paket verbesserte Funktionalitäten und eine vereinfachte Installation für bereits bewährte wichtige Elemente, wie den grafischen Alarm, das Video Badging (Erstellung hauseigener Sicherheitsausweise), die vereinfachte Anpassung auf verschiedene Hardware-Systeme oder den Besucher Manager.

Das System ist eine professionelle Sicherheitslösung für Unternehmen, die besonders hohe Anforderungen an den Schutz ihrer Einrichtungen, ihrer Betriebsabläufe oder ihrer Kunden und Mitarbeiter haben. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Dr. Wilfried Schäfer

WerkzeugmaschinenVDW Marktzahlen: Trendwende

Im dritten Quartal 2017 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent.

…mehr
NC Simul Solutions

CNC-FertigungSpring Technologies bringt Digitalität in die Fertigung

Effizienz, Innovation und Flexibilität werden in der CNC-Fertigung die Zukunft bestimmen. Am EMO-Stand von Spring Technologies konnten die Messebesucher nachvollziehen, wie die drei Komponenten in der Praxis ineinandergreifen.

…mehr
TTM Laser

Lösungen zur RohrbearbeitungStrategische Partnerschaft zwischen Bystronic und TTM Laser

Bystronic schliesst eine strategische Partnerschaft mit dem italienischen Spezialisten für lasergestützte Rohr- und Profilbearbeitung TTM Laser.

…mehr
Werkzeugmaschinen: GF Machining Solutions: Präzise Fräslösung aus der Schweiz

WerkzeugmaschinenGF Machining Solutions: Präzise Fräslösung aus der Schweiz

Auf der EMO Hannover 2017 feierte die Mikron MILL P 500 U von GF Machining Solutions ihre Premiere als Bestandteil eines interaktiven Prozessablaufs. Mit ihrem leistungsstarken und dynamischen Materialabtrag und der hohen Steifigkeit bringt die Fräslösung des Schweizer Unternehmens eine hohe Präzision und Oberflächengüte bei der Bearbeitung mit.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung