Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Für Edelstahl und Titan

StrahlschmelzanlageFür Edelstahl und Titan

Eine ertragreiche Zusammenarbeit gab es zwischen dem Fraunhofer ILT in Aachen und SLM Solutions. Der Ertrag: Ein neues Konzept für die Strahlschmelzanlagengeneration SLM 280 HL. Das System verzichtet auf die sogenannte „Z-Shift“ anfällige F-Theta Optik. Das (Laser-) Strahlprofil wird dadurch verbessert und die Bauteilgüte erhält eine höhere Qualität. Die neue Anlagentechnik ermöglicht eine effektivere Nutzung für massive Bauteile. Als bereits qualifizierte Ausgangswerkstoffe können Edelstahl, Werkzeugstahl, Kobalt-Chrom, Inconell, Aluminium oder Titan verwendet werden.

sep
sep
sep
sep
Strahlschmelzanlage: Für Edelstahl und Titan

Die Lösungen, wie zum Beispiel die patentierte bidirektionale Loaderbewegung, führen die Anlagen des Unternehmens zur höchsten Baurate in ihrer Klasse. Darüber hinaus besitzen die Systeme ein patentierten Sicherheitsfiltersystem und eine effiziente Schutzgasumwälzung mit laminarer Strömung und geringem Gasverbrauch. Die Anlagen sind standardmäßig mit der Rapid-Prototyping-Software Magics Auto Fab zum Einlesen einer Vielzahl von CAD-Formaten und STL-Daten bzw. Slice-Daten zur Konfigurierung der prozess- und bauteilspezifischen Parameter ausgestattet. Das vollkommen offene Steuerungskonzept inklusive Materialentwicklungsmodul ermöglicht dem Benutzer auch die Anpassung und Einspeisung individueller Bauparameter. Die Materialqualifizierung kann somit direkt durch den Anwender im Hinblick auf seine eigenen Anforderungen durchgeführt werden.
Der Hersteller von Maschinen für die Kleinserien- und Protypenproduktion in den Bereichen Vakuumgießen, Metallgießen und Selective Laser Melting entwickelt seine Anlagen kontinuierlich in enger Zusammenarbeit mit namhaften wissenschaftlichen Einrichtungen weiter.ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Servomotoren

ElektromotorenEngel bietet Baureihen HBI und HBR als platzsparende Lösungen

Ultraflache Transportwagen, filigrane Montagewerkzeuge oder mobile Wiegesysteme sind nur einige Beispiele für Anwendungen, die Konstrukteuren sehr wenig Platz lassen für den Einbau der Antriebseinheiten.

…mehr
TopsWorks

Blechexpo 2017Konstruktion von Blechteilen

DPS Software gibt auf der Blechexpo einen Einblick in seine Softwarelösungen für die Blechindustrie. Mit dabei ist TopsWorks, eine Software für Anwender, die mit Solidworks konstruieren und ihre Blechteile mit Trumpf-Maschinen selbst fertigen oder fertigen lassen.

…mehr
Zugfedern

ZugfedernWie Zugfedern richtig zum Zuge kommen

Gutekunst weiß, welchen Einfluss Zugfeder-Bauformen, Ösenformen, Federkennlinie und Federwerkstoffe haben und erklärt Fachbegriffe wie Vorspannung, Relaxation, Dehngrenze und dynamische Belastung bei einer Zugfeder.

…mehr
Stangen und Rohre aus H-CFK

Konfigurierbarer WerkstoffHänchen verheiratet CFK mit Metall

Die meisten Bauteile im Maschinenbau sind klassisch aus Stahl gefertigt.Dabei können Verbünde aus H-CFK bei deutlich geringerem Gewicht eine bessere Performance zeigen. Hänchen zeigt auf der HMI, welche neuen Wege sich in der Konstruktion durch H-CFK erschließen lassen.

…mehr
Classmate von Simus Systems

CAD-SoftwareBeschleunigte Textgenerierung mit Simus Systems

Simus Systems in Karlsruhe erweitert ihre in CAD- und ERP-Systeme integrierte Software Suite Classmate zur Strukturierung, Klassifikation und Suche von Unternehmensdaten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung