Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Mit integrierter Positionsanzeige

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

StellknöpfeMit integrierter Positionsanzeige

Wie bekommt man eine Handkurbel in eine Positionsanzeige? Diese Frage stellten sich die Siko-Ingenieure bereits im Jahr 2000. Als Ergebnis präsentierte das Unternehmen damals mit dem Stellknopf DK01 ein völlig neuartiges Produkt zur Positionierung von Spindeln und Verstellachsen. Inzwischen entwickelte sich aus dieser innovativen Idee eine ganze Produktfamilie von Stellknöpfen mit integrierten Positionsanzeigen in unterschiedlichen Baugrößen und Ausprägungen.

sep
sep
sep
sep
Stellknöpfe: Mit integrierter Positionsanzeige

Allen gemeinsam ist der Vorteil, dass die beiden Funktionen Positionsverstellung und Positionswertwiedergabe in einem Produkt vereint sind. Diese Symbiose aus Verstellelement und Anzeige führt über die ganze Prozesskette zu vielen Vorteilen. Bereits beim Design der Maschine bieten die kompakten Stellknöpfe die Möglichkeit den vorhandenen Bauraum optimal zu nutzen. Es muss weder Platz für eine Kurbel noch für ein Verstellwerkzeug berücksichtigt werden. In der Produktionslogistik spart man sich die Beschaffung und Bevorratung unterschiedlicher Maschinenelemente. Abschließend zahlt sich für den Endanwender in der Praxis aus, dass das Verstellelement immer an der Achse ist. So entfällt das vielleicht mühsame Suchen nach einem Vierkantschlüssel oder der wieder irgendwo verlegten Handkurbel.

Anzeige

Anzeigen passgenau zur Anforderung

Die Produktfamilie der Stellknöpfe umfasst inzwischen sieben Modelle mit unterschiedlichen Anzeigen. Der Klassiker DK01 basiert mit seinem mechanisch-digitalen Zählwerk auf den weltbekannten orangen SIKO-Zählern. Durch die eindeutig ablesbaren Positionswerte sind diese zuverlässigen Zählwerke immer noch die im Maschinenbau am weitesten verbreiteten Positionsanzeigen. Die Analogskala der Stellknöpfe DK03 und DKA02 ermöglicht eine spezifische Anpassung der Anzeige auf den jeweiligen Einsatzfall. Die Skalenscheibe wird mit Werten bedruckt, die einen direkten Bezug zur Anwendung haben, so dass der Endanwender direkt die relevanten Informationen ablesen kann. Egal ob der Öffnungsgrad eines Ventils, die Abtriebsdrehzahl eines Verstellgetriebes oder die Winkelstellung eines Werkzeugs eingestellt werden soll, die individuell bedruckten Skalen des DK03 und DKA02 bieten eine passgenaue Lösung.

Weltneuheit DKE01

Die im Stellknopf DKE01 integrierte elektronische Positionsanzeige ist frei programmierbar. Dies erlaubt die optimale Anpassung des Stellknopfs auf den jeweiligen Anwendungsfall. Jegliche Spindelsteigungen oder Getriebeübersetzungen lassen sich mit Hilfe von einstellbaren Anzeigewerten und Divisoren mit höchster Präzision wiedergeben. Die Darstellung der Messwerte in Grad, metrisch oder in Inch-Maßen ist genauso möglich, wie eine eindeutige Ablesung von negativen, wie positiven Werten. Die Kalibrierung auf ein Referenzmaß erfolgt bequem über Tastendruck direkt am Gerät. Für Relativ-Verstellungen steht eine Kettenmaß-Funktionstaste zur Verfügung, so dass vielfältigste Positionieraufgaben mit nur einem Grundgerät gelöst werden. Die Auswahl und Verwaltung mehrerer mechanischer Gerätevarianten gehört somit der Vergangenheit an. Einen besonderen Mehrwert bietet die LCD-Anzeige in punkto Genauigkeit. Beim DKE01 wird ein eindeutiger digitaler Positionswert dargestellt - Interpretationen ausgeschlossen. Die Anzeigengenauigkeit beträgt 0,1° bei Winkelmessung, bzw. Hundertstel- oder Zehntel-Millimeter bei Längenmessungen.

Montage in jeder Einbaulage

Allen Stellknöpfen gemein ist die rückseitige Drehmomentstütze. Dieser Kunststoffpin ermöglicht den Einbau der DK in jeglicher Position und unabhängig von der Wellenlage. Die Anzeigewerte sind immer präzise und ohne Verfälschung ablesbar. Der ergonomische Sterngriff der Stellknöpfe sorgt für eine gute Haptik und kraftvolles Positionieren. Das erzielbare Abtriebsmoment liegt je nach Baugröße und Wellenbeschaffenheit bei bis zu 14 Nm. Somit können auch schwergängige Spindeln bequem und sicher mit den Stellknöpfen positioniert werden.

Die Vielfalt der Stellknöpfe bietet Lösungen für jegliche Positionieraufgaben. Durch die Integration von Verstellelement und Anzeige in einem Gerät sind kompakte und effiziente Konstruktionen umsetzbar, bei denen kein Handrad den Blick auf¿s Wesentliche verstellt. Individuell bedruckbare Skalen oder frei programmierbare elektronische Anzeige liefern zudem die nötige Flexibilität, um dem Endanwender ein Höchstmaß an Funktionalität zu bieten. kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Formatverstellung: Lösungen zur Spindelpositionierung

FormatverstellungLösungen zur Spindelpositionierung

Bei Verpackungs-, Holz- oder Papierverarbeitungsmaschinen werden immer wieder Formatverstellungen der Achsen und Spindeln im Produktionsbetrieb notwendig. Passend zur der Verstellhäufigkeit bietet der Markt unterschiedliche Lösungen zur Einstellung der Formate an. Manuelle, elektronisch überwachte oder vollautomatisierte Formatverstellung - wann macht welche Lösung Sinn?…mehr
Kataloge: RSF Elektronik Ges.m.b.H.

KatalogeRSF Elektronik Ges.m.b.H.

RSF Elektronik Ges.m.b.H.
A-5121 Tarsdorf
www.rsf.at
…mehr

Elektronisches HandradEchte Handarbeit

ist in vielen Bereichen wieder gefragt – ein bisschen technische Unterstützung kann jedoch nie schaden. So auch bei Einricht- und Umrüstvorgängen an Anlagen der Automatisierungstechnik, wo die zahlreichen Achsen häufig noch per Handrad betätigt werden müssen, um Formate zu verändern oder Objekte zu positionieren.

…mehr
Flexible Positionsanzeige: Für Fräs-, Bohr und Drehmaschinen

Flexible PositionsanzeigeFür Fräs-, Bohr und Drehmaschinen

Mit einer neuen flexiblen Positionsanzeige setzt das Unternehmen neue Maßstäbe hinsichtlich einer benutzerfreundlichen Bedieneroberfläche und werkstattgerechtem Design: Das Gerät wurde im internationalen iF Industriedesign Wettbewerb für seine gelungene Ergonomie und den hohen Qualitätsstandard ausgezeichnet.

…mehr

PositionsanzeigenKostengünstiges Nachrüsten

Die neuen universellen Multifunktionsanzeigen und Längenmesssysteme wurden speziell zum kostengünstigen Nachrüsten von manuellen Werkzeugmaschinen entwickelt. Die Positionsanzeige der Serie LH70 verfügt über alle Standardfunktionen die für Dreh- beziehungsweise Fräsmaschinen benötigt werden und ist daher universell an Werkzeugmaschinen einsetzbar.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung