Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Mit Margarine

VerpackungskonzepteMit Margarine

ging meine Mutter früher den von Schmieröl schwarzen Händen meines Vaters zu Leibe, und auch in der Fertigung haben Rückstände aus Betriebshilfstoffen wie Fette oder von metallischem Abrieb nichts zu suchen. Klar, diese kleinsten Verunreinigungen schon können bei empfindlichen Systemen zu Fehlfunktionen und im schlimmsten Fall zu Systemausfällen führen. Um Restschmutzforderungen einhalten zu können, wurden in den vergangenen Jahren Fertigungs- und Reinigungsverfahren deutlich verbessert. Der Einfluss von Logistik, Lagerung, Verpackung und Transport auf die technische Sauberkeit wurde dabei allerdings häufig vernachlässigt.

sep
sep
sep
sep
Verpackungskonzepte: Mit Margarine

Restschmutzoptimierte Verpackungskonzepte haben die Aufgabe, die Bauteile vor Kontaminationen aus der Umgebung zu schützen, aber auch vor einer Partikelbildung durch die Teile selbst. Teilweise erfordert die Verpackung auch die Gewährleistung des Korrosionsschutzes. Je nach Sauberkeits- und Korrosionsschutzanforderungen ergeben sich die jeweiligen Verpackungsmaterialien und Verpackungskonzepte.

Anzeige

Das Unternehmen Brangs und Heinrich bietet solche Verpackungskonzepte, wie die Gitterboxauskleidung. Eine Gitterbox mit Folienbeutel oder Propywellauskleidung dient als Schutz gegen Verschmutzungen von außen. Diese Art der Verpackung ist geeignet für Schüttgut und Setzware mit geringen Restschmutzanforderungen. Bei dem Mehrwegtray für Kistenladungsträger (KLT) befinden sich die Einzelteile in einem Gefache und verhindern somit das Aneinanderreiben oder –schlagen. Ein geschlossener Kistenladungsträger sorgt dafür, dass es von außen zu keiner Rückverschmutzung kommt. Wichtig sind hier eine geeignete Behälterlogistik und –reinigung. Um eine Rückverschmutzung durch den KLT zu verhindern, kann zusätzlich ein Folienbeutel eingelegt werden. Diesen Mehrwegtray gibt es auch mit zusätzlichem Korrosionsschutz, wie zum Beispiel VCI-Korrosionsschutzpapier oder PE-beschichtetes VCI-Papier. Das Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Industrial Packaging in Leinfelden-Echterdingen berät Sie gern. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Multifunktionsprodukt: WD40 startet neue Werbekampagne

MultifunktionsproduktWD40 startet neue Werbekampagne

WD-40 präsentiert sein gleichnamiges Produkt im laufenden Jahr auf den wichtigsten Messen zusammen mit Det Müller. Das Unternehmen hat dafür eigens einen 77er Camaro aus den USA nach Deutschland gebracht.

…mehr
Paint Expo in Karlsruhe: Effizienter und flexibler

Paint Expo in KarlsruheEffizienter und flexibler

Auf der einen Seite steigende Qualitätsansprüche, andererseits zunehmender Kostendruck – dieser Spagat lässt sich auch beim Pulverbeschichten nur durch konsequente Prozessoptimierung bewältigen. Welche neuen Entwicklungen bei der Anlagen- und Applikationstechnik sowie bei den Pulverlacken dafür zur Verfügung stehen, zeigt die Paint Expo in der zweiten Aprilwoche in Karlsruhe.

…mehr
Glattmotoren: Mit Oberflächenveredelung

GlattmotorenMit Oberflächenveredelung

Nord Drivesystems stellt neue Glattmotoren vor. Die aus Aluminium gefertigten Motoren erhalten mit der Oberflächenveredelung nsd tupH einen Korrosionsschutz ähnlich Edelstahlantrieben. Das vom Hersteller entwickelte Verfahren erfüllt die Anforderungen nach FDA Title 21 CFR 175.

…mehr
Nitratfreie Beizpasten: Für Großtechnik-Anwendungen

Nitratfreie BeizpastenFür Großtechnik-Anwendungen

Große, freistehende Edelstahlflächen werden zwecks Korrosionsschutz oft durch Aufsprühen oder -streichen von Beizpasten behandelt, die meist zur Freisetzung nitroser Gase führen, verbunden mit einer Gefährdung für Umwelt und Gesundheit.

…mehr
Zinklamellen-Korrosionsschutz: Technische Federn sicher schützen

Zinklamellen-KorrosionsschutzTechnische Federn sicher schützen

Technische Federn stellen besondere Ansprüche an den Korrosionsschutz. Ein leistungsfähiges Zinklamellensystem von MKS Dörken erfüllt diese Anforderungen. Über die hohen Korrosionsstandzeiten hinaus bietet es eine gleichmäßige Beschichtung selbst bei komplizierten Geometrien sowie den Vorteil geringer Einbrenntemperaturen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung