Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Vom Bild zum 3D-Modell

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

StereoexplorerVom Bild zum 3D-Modell

Erst der räumliche Eindruck verschafft dem Menschen die Möglichkeit, sich zu orientieren, ansonsten hätten wir wahrscheinlich nur ein Auge. Aus diesem Grunde arbeiten Film- und Fernsehmacher seit Jahren daran, Darstellungen auf einer Fläche räumlich, also dreidimensional erscheinen zu lassen. Während das in diesem Bereich bislang nur mit Hilfsmitteln wie 3D-Brillen beschränkte Ein- und Aussichten möglich sind, hat Leica Microsystems für die Mikroskopie eine professionelle Lösung gefunden: Das Softwarepaket Stereoexplorer erzeugt aus zweidimensionalen digitalen Mikrofotografien dreidimensionale Bilder zum Visualisieren, Berechnen und Analysieren von dreidimensionalen Oberflächen. Sie steuert je eine Digitalkamera in den beiden Strahlengängen eines Stereomikroskops. In den zwei perspektivisch leicht differierenden Aufnahmen werden die zusammengehörenden Bildpunkte bestimmt und mit Hilfe verschiedener Algorithmen die Topographie der Probe als Oberflächenmodell definiert. Der so gewonnene 3D-Datensatz dient zur stereo­skopischen Live-Betrachtung des DOM (Digitales Oberflächenmodell) und als Grundlage für Oberflächenanalysen. Das Oberflächenmodell ist um drei Achsen frei rotierbar und jede Ansicht lässt sich als Bild in verschiedenen Standardformaten speichern. Die integrierte Datenbank verwaltet Bilder, Bildpaare und Kalibrierungsdaten wie Arbeitsabstand, Pixelgröße und globaler Offset.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Vom Bild zum 3D-Modell

Je nach Einsatzbereich können verschiedene Softwaremodule in den Mittelpunkt des Anwenderinteresses rücken: So kann das Modul Profil einen virtuellen Schnitt durch die Probe legen, der als Höhenprofil dargestellt wird. So lassen sich Oberflächenrauhigkeit oder Welligkeit nach den EN/ISO Richtlinien bestimmen. Weitere Module ermöglichen volumetrische Berechnungen aus Vertiefungen oder die Auswertung der Oberfläche nach Parametern wie Rauhigkeit und Welligkeit.

Die Hardware-Investitionen – um die Software ans Laufen zu bringen – halten sich im Rahmen: halten sich im Rahmen: Ein üblicher PC mit den Betriebssystem Windows 2000 oder XP soll ausreichen.dr

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi Q2

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr
Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Spannelemente

SpannelementeWirtschaftlich spannen

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer.

…mehr
Vollmer Schärfmaschine CAF 100

SchärfmaschinenScharf in Down Under

Carter Holt Harvey Woodproducts ist der größte Holzproduzent in Australien und Neuseeland. Die 3.000 Mitarbeiter in 20 Niederlassungen stellen vor allem Bauholz, Spanplatten, Fußböden und eine breite Auswahl an weiterbearbeiteten Produkten her.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung