Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Was die Ascorbinsäure für den Menschen

Silikon-ProdukteWas die Ascorbinsäure für den Menschen

das ist Silikonkautschuk für die produzierende Industrie“, so sieht man es bei M+S Silicon. Der Zulieferer ist Spezialist für die Herstellung von Schläuchen, Schäumen, Dichtungen, Profilen, Isolierungen, Schnüren, Fugen in vielen Farben, Formen und Varianten. Zulieferteilen also, die häufig auch als Maschinenelemente Verwendung finden. Etwa in Medizintechnik und Maschinenbau oder bei der Herstellung von Haushalts- und Spielwaren. Silikon wird aus Quarzsand gewonnen und überzeugt durch seine technischen Werte. Es zeigt nahezu stabile physikalische Eigenschaften über einen Temperaturbereich von –110 bis 200 Grad Celsius, stabilisiert sogar bis 300 Grad Celsius, kann bis max. 300 Grad Celsius selbstverlöschend sein und ist auch bei –110 Grad Celsius noch flexibel. Das Material hat Shore-Härten von 25 bis 80 Grad Shore A.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Was die Ascorbinsäure für den Menschen

Das Dortmunder Unternehmen beschäftigt über 40 Mitarbeiter und erzielt Umsatzzuwächse von mehr als 30 Prozent. Jürgen Siedler, der geschäftsführender Gesellschafter, sieht das Erfolgs­rezept in der kundenorientierten Produktentwicklung. Ob Feuerwehrschlauch fürs Spielzeugauto, UV beständige Profile für Fensterhersteller oder Elektroisolierungen für Energieversorger – die Produk­tion kann immer auf spezielle Kundenanforderungen ausgerichtet werden.

Anzeige

Der Hersteller unterhält zu diesem Zweck auf 4.000 Quadratmetern überdachter Fläche in Dortmund sowohl einen Werkzeugbau als auch eine ­Mischungs-Compoundierung. ­„Unsere Kompetenz und die Produktqualität hängen maßgeblich mit der Verarbeitung des Silikonkautschuks zusammen“, erklärt Siedler. „Dieses Erfolgsrezept werden wir immer in unserer Hand behalten. Außerdem sind wir durch die eigene Fertigung vollkommen unabhängig von Zulieferern und anderen Dienstleistern.“ ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die neue Walter Tool Life App

Werkzeugdaten-AppTool Life App macht Werkzeugdaten transparent

Die Walter AG stellt die neue „Tool Life App“ vor. Es handelt sich dabei um eine Lösung zur Visualisierung und Analyse von Werkzeugdaten. 

…mehr
Fünf-Achs-Bearbeitungszentren G350

BearbeitungszentrenBesser automatisiert mit Grob

Zehn Jahre nach der Präsentation der ersten G350 von Grob mit horizontaler Spindellage auf der EMO 2007 hat sich die 5-Achs-Technologie der Universalbearbeitungszentren im Maschinenbau durchgesetzt und fest im Markt etabliert.

…mehr
Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Dr. Wilfried Schäfer

WerkzeugmaschinenVDW Marktzahlen: Trendwende

Im dritten Quartal 2017 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent.

…mehr
NC Simul Solutions

CNC-FertigungSpring Technologies bringt Digitalität in die Fertigung

Effizienz, Innovation und Flexibilität werden in der CNC-Fertigung die Zukunft bestimmen. Am EMO-Stand von Spring Technologies konnten die Messebesucher nachvollziehen, wie die drei Komponenten in der Praxis ineinandergreifen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung