Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Elektrisch statt hydraulisch

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

Schwerlast-KugelgewindetriebElektrisch statt hydraulisch

Mit dem Schwerlast-Kugelgewindetrieb THK (Baureihe HBN) konnte Addison McKee ein neues, hydraulikfreies Maschinenkonzept umsetzen. Der Weltmarktführer für Maschinen zur Rohrverformung produziert komplette Produktionslinien zur Rohrumformung und Endenbearbeitung inklusive der erforderlichen Werkzeuge. Die Anwendungen der Maschinen reichen von der Automobilindustrie, Möbelherstellung, Sportgeräteproduktion bis hin zur Luftfahrttechnik.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Elektrisch statt hydraulisch

Mit der modular aufgebauten Baureihe Electra hat das englische Unternehmen nun einige signifikante Verbesserungen erzielt. Das elektrische Konzept überzeugt mit reduzierten Betriebs- und Wartungskosten sowie sauberer, leiserer und umweltfreundlicher Produktion. Weiterhin ermöglicht die neue Maschinengeneration eine höhere Fertigungsqualität durch die verbesserte Positionier- und Wiederholgenauigkeit. Durch die Verwendung der besonders hoch belastbaren THK-Kugelgewindetriebe konnte die neue Maschine deutlich kompakter gebaut werden. Insgesamt kommen drei HBN-Gewindetriebe zum Einsatz, die mit einem Durchmesser von 63 mm nur rund halb so groß wie die früher verwendeten Komponenten. Die reduzierten Abmessungen haben deutliche Auswirkungen auf das gesamte Design der Maschine. Bei größeren Kugelgewindetrieben wäre auch die Struktur der Maschine und damit der Platzbedarf größer ausgefallen. Neben dem Effekt, dass die neue Maschine rund 15% kleiner ausfällt, wird auch die Steuerbarkeit durch reduzierte Massenträgheit positiv beeinflusst. Das ermöglicht es, mit der Maschine extrem präzise Teile bei geringerem Energieaufwand herzustellen.

Anzeige

Eine Besonderheit des verwendeten Kugelgewindetriebes ist die Ausstattung mit der Kugelkettentechnik, wie sie in verwandter Form auch in THK-Linearführungen eingesetzt wird. Dabei sind die Kugeln durch spezielle Distanzstücke aus Kunststoff voneinander getrennt und teilweise umschlossen. Die Trennung der Kugeln verhindert deren gegenseitigen metallischen Kontakt und reduziert Reibung und Abrieb, Verschleiß und die Erwärmung des Gesamtsystems. Der verhinderte Abrieb und der damit reduzierte Verschleiß der Kugeln verringert die Kontamination des Schmierstoffs durch Metallpartikel. Die Einsatzdauer verlängert sich, ohne dass nachgeschmiert werden muss. Zwischen Kugeln und Distanzstücken bildet sich ein Schmierstoffreservoir für permanenten Schmierfilmkontakt. Die optional verfügbare Nachschmiereinheit verfügt über ein ölgetränktes Fasernetz und einen Schmierölgeber. Sie gibt nur bei Bedarf Schmieröl an die Laufrillen des Kugelgewindetriebs ab und gewährleistet eine permanente Schmierstoffversorgung. Der zusätzlich verfügbare Abstreifring gleitet durch die Laufbahnen der Spindel und schützt die Mutter vor dem Eindringen von Fremdpartikeln, die über die Schlitze im Ring nach außen geführt werden. So ausgerüstet, ergibt sich insgesamt eine Erhöhung der Lebensdauer bei gleichzeitiger Langzeitwartungsfreiheit.

Der Kugelgewindetrieb HBN ist in Durchmessern von bis zu 300 mm verfügbar und in vielen Anwendungen eine echte Alternative zu hydraulischen Antrieben. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsNeuer Direktor bei THK

Mit Wirkung zum 1. April diesen Jahres wurde Reinhard Welle zum Direktor und Geschäftsführer der THK GmbH, Ratingen ernannt.

…mehr

NewsTHK: Expansion im Europa-Vertrieb

Konsequente Erweiterung des eigenen Vertriebsnetzes

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi Q2

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr
Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung