Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Samurai gegen

SchutzsystemeSamurai gegen

heiße und scharfkantige Späne: Hema, Hersteller von Maschinen-Schutzsystemen, stellt mit dem Cube-Rückwandsystem eine modular aufgebaute und praxisgerechte Komplettlösung für klassische, spanende Bearbeitungszentren vor. Das Cube-System reduziert den Konstruktionsaufwand einer kompletten Schutzabdeckung für zwei Achsen erheblich.

sep
sep
sep
sep
Schutzsysteme: Samurai gegen

Von dem System profitieren insbesondere Hersteller im Maschinenbau mit kleinen Stückzahlen oder im Sondermaschinenbau. Anfragen können nicht nur schneller und präzise beantwortet werden. Auch die Einzelkosten pro Rückwandsystem liegen dank des modularen Aufbaus unter den Kosten für eine individuelle Konzeption. Die Ersparnis an Zeit und Kosten gegenüber bisherigen Konstruktionsanfragen lässt sich sonst nur bei großen Stückzahlen derselben Baureihe realisieren. Für die Maschinenkonstruktion können Breite und Höhe des Außenrahmens der Schutzabdeckung anhand einer einfachen Formel berechnet und für die Konstruktion zu Grunde gelegt werden. Je nach Belastung und Maschinengeschwindigkeit wird die Faltenbalgführung als Roll- oder Gleitschienenführung beziehungsweise als konventionelle Gleiterführung ausgelegt. Entsprechend der Anforderung aus Verfahrgeschwindigkeit und Hub werden die Abmessungen der Rückwand berechnet und die einzelnen Komponenten zusammengestellt.

Anzeige

Als Rückwandschutz werden Abdeckungen der Samurai-Serie mit fest montierten Lamellen eingesetzt. Die überlappenden Teleskopbleche schützen die Faltenbälge wirkungsvoll gegen heiße und scharfkantige Späne. Die Spindeldurchführung wird individuell an die maschinenseitigen Anforderungen des Kunden angepasst.

Die Rahmenkonstruktion wird aus stabilem Stahlblech hergestellt. Die Befestigungsoptionen der Rückwand werden darin integriert, wobei für die Kraftübertragung der x-Achse im oberen und unteren Bereich maschinenseitige Anbindungen nötig sind. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schutz-System: Wände für Winddruck schützen

Schutz-SystemWände für Winddruck schützen

Im Zuge der Modernisierung eines Kraftwerks war bei Shell der Abbruch der Außenmauern eines Gebäudeteils vorgesehen. Um die rechtwinklig angeordneten Innenwände in dieser Zeit wirkungsvoll vor Windkräften zu schützen, gaben die Verantwortlichen beim Gerüstspezialisten Xervon eine 30 m hohe staubdichte Schutzkonstruktion in Auftrag.

…mehr

MaschinenschutzAirbag für die Maschine

Das Montronix Spectra Pulse System bietet einen effektiven Maschinenschutz für dynamische Kollisionen und protokolliert diese ebenso wie z.B. Maschinenüberlast. Der 3-Achsen-Sensor Spectra Pulse fungiert als „Airbag“ durch Kollisionserkennung (<1ms) mit Schnellabschaltung und Überlasterkennung in Maschinen, Anlagen, Robotern und Handlingsystemen.

…mehr
Schienenklemmung: Hohe und breite Laufwagen

SchienenklemmungHohe und breite Laufwagen

mögen sie am liebsten, die Schienenklemmungen vom Typ Linclamp SK aus dem Hause Hema.

Sie harmonieren prima mit den Schienengrößen 45 sowie 55 und erweitern das Sortiment für kompakte Schienenklemmungen mit Brems- oder Klemmbelag dieses Anbieters.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Beleuchtungsleisten Hema

MaschinenleuchtenArbeitsräume ins rechte Licht rücken

Zu einer zuverlässigen Fertigungsüberwachung und ergonomischer Maschinenarbeit gehört die richtige Beleuchtung des Arbeitsraums. FMB Süd-Aussteller Hema sorgt mit seinen Maschinenleuchten für erhellende Momente.

…mehr
News: Hema: Ausbau des Stammsitzes

NewsHema: Ausbau des Stammsitzes

Erster Spatenstich in Seligenstadt: Die Hema Maschinen- und Apparateschutz baut an ihrem Stammsitz die Fertigungskapazitäten aus.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung