Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Eine für alle

Robotersteuerung, RoboterEine für alle

Die ABB-Robotersteuerung IRC5 kann bis zu vier Roboter oder externe Achsen (bis maximal 36 Achsen) mit nur einem Steuerungsmodul unabhängig, synchron oder koordiniert betreiben (MultiMove-Funktionalität). Das sind neue Perspektiven flexibler Fertigung. Die Robotersteuerung beweist das mit den 6-achsigen Industrierobotern IRB 140 und dem neuen IRB 1600. Diese neue Technologie erhöht gleichzeitig Produktivität und Qualität.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW): Eine für alle

Der IRB 140 eignet sich besonders für die Anwendungsbereiche Maschinenbedienung und Montage und kann mit seiner Handhabungskapazität von bis zu 5 kg am Boden stehend, an der Wand oder Decke hängend montiert werden. Die Robotersteuerung IRB 1600 ist aufgrund des großen Arbeitsbereiches und der Handhabungskapazität von bis zu 10 kg (bei nach unten geneigtem Handgelenk) flexibel in vielseitige Fertigungskonzepte integrierbar. Präzision und Geschwindigkeit demonstriert der Industrieroboter Flexpicker IRB 340 in einer Pick&Place-Anwendung. Mit PickMaster erkennt das System frei verteilte oder fest positionierte Produkte auf kontinuierlich oder diskontikontinuierlich betriebenen Förderbändern. Der PickMaster besteht aus einem Softwaremodul mit integriertem Bilderkennungssystem für bis zu acht Roboter. br

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Nahtabdichtroboter: In neue Dimensionen

NahtabdichtroboterIn neue Dimensionen

stößt ABB eigenem Bekunden nach mit seinem neuen Funktionspaket und dem spezifischen Roboter zum Nahtabdichten vor. Der Anwender erhält damit einen echten Nahtabdichtroboter. Interessenten können sich von der Leistungsfähigkeit dieses Integrated Sealing Function Pac im Friedberger ABB Technikum überzeugen.

…mehr
Interview heinz Gerteiser, ABB Manager Robotics: "Sicherheit durch Simulation"

Interview heinz Gerteiser, ABB Manager..."Sicherheit durch Simulation"

Von 2006 auf 2007 stieg der Gesamtumsatz der deutschen Roboter-Hersteller um 22 Prozent auf 2,1 Mrd. Euro – und für 2008 rechnet der VDMA mit einem weiteren Wachstum von 12 Prozent. Wie sehen die Hersteller die weitere technologische und umsatzseitige Entwicklung? Für ABB nimmt Heinz Gerteiser, ABB Manager Robotics, Stellung zu den Fragen von Chefredakteur Hajo Stotz.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

TTM Laser

Lösungen zur RohrbearbeitungStrategische Partnerschaft zwischen Bystronic und TTM Laser

Bystronic schliesst eine strategische Partnerschaft mit dem italienischen Spezialisten für lasergestützte Rohr- und Profilbearbeitung TTM Laser.

…mehr
Werkzeugmaschinen: GF Machining Solutions: Präzise Fräslösung aus der Schweiz

WerkzeugmaschinenGF Machining Solutions: Präzise Fräslösung aus der Schweiz

Auf der EMO Hannover 2017 feierte die Mikron MILL P 500 U von GF Machining Solutions ihre Premiere als Bestandteil eines interaktiven Prozessablaufs. Mit ihrem leistungsstarken und dynamischen Materialabtrag und der hohen Steifigkeit bringt die Fräslösung des Schweizer Unternehmens eine hohe Präzision und Oberflächengüte bei der Bearbeitung mit.

…mehr
Grünring Maschinengewindebohrer

GewindeschneidenGewindebohren mit wenig Unterbrechungen

Das global agierende Unternehmen Völkel verbessert sein Sortiment von ab Lager verfügbaren Standardgewindeschneidwerkzeugen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung