Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> In einem Mantel aus PTFE

PTFE ummantelte DichtungenIn einem Mantel aus PTFE

Flanschverbindungen für Rohrleitungen in der Chemie-, Pharma-, Lebensmittelindustrie und Biotechnik müssen hohen technischen Anforderungen genügen. Insbesondere die zwischen den Flanschen angeordneten Dichtungen unterliegen bei verfahrenstechnischen Prozessen oft erheblichem Stress, der vor allem durch aggressive Medien sowie wechselnde Mediumsdrücke und Temperaturen hervorgerufen werden. Das kann zu Beeinträchtigungen des Verfahrensprozesses und zu Undichtigkeiten im System führen.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW): In einem Mantel aus PTFE

Um diesen harten Beanspruchungen besser zu widerstehen und eine zuverlässige Dichtfunktion zu erreichen, bietet Linnemann speziell ummantelte Dichtungen an. Sie besitzen einen Elastomer-Kern, der aus Viton (FKM) besteht. Dieser elastische Kern ist mit einem transparenten Mantel aus virginalem PTFE nahtlos umhüllt. Das Besondere dieser Dichtungen ist dadurch gekennzeichnet, dass die Umhüllung aus reinem PTFE hergestellt und rundum vollständig geschlossen ist. Die nahtlose Umhüllung besteht demnach nicht, wie sonst üblich, lediglich aus FEP oder PFA.

Anzeige

Die Dicke des PTFE-Mantels beträgt 0,25 mm. Die Umhüllung ist homogen, dauerhaft dicht und so flexibel, dass sie sich eng an den Viton-Kern anschmiegt. Dadurch hat die gesamte PTFE ummantelte Dichtung eine relativ hohe Elastizität, die annähernd gleich der Elastizität des Kerns ist. Die Dichtungen sind bei Betriebstemperaturen von –40 °C bis +240 °C einsetzbar und haben einen ausgesprochen niedrigen Reibungskoeffizienten (ca. 0,03) sowie eine hohe Beständigkeit gegen nahezu alle Flüssigkeiten und Chemikalien. Sie sind physiologisch neutral und sterilisierbar und deshalb für Verfahrensprozesse mit hohen aseptischen Anforderungen in der Biotechnik, Chemie-, Pharma-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie besonders geeignet. Die PTFE Ummantelungen sind FDA konform, so dass die Dichtungen bevorzugt bei Aseptik-Rohrverschraubungen gemäß DIN 11864-1, Aseptik-Flanschverbindungen gemäß DIN 11864-2 und Aseptik-Klemmverbindungen gemäß DIN 11864-3 eingesetzt werden.

Die PTFE ummantelten Dichtungen sind in der Ausführung als O-Ring in vielen verschiedenen Schnurdurchmessern von 2,62 mm bis 10 mm erhältlich. Die frei wählbaren Innendurchmesser liegen im Bereich von 10 mm bis 300 mm. Die O-Ringe können nicht nur statisch, sondern auf Grund ihrer Elastizität auch dynamisch als nutengelagerte Wellendichtungen eingesetzt werden. Darüber hinaus werden die PTFE ummantelten Dichtungen als so genannte Milchrohrdichtungen angeboten, und zwar sowohl mit als auch ohne Bund. Diese Milchrohrdichtungen werden bei den in der Getränkeindustrie sehr oft verwendeten Rohrverschraubungen gemäß DIN 11851 in den Nennweiten DN 10 bis DN 150 eingesetzt. Andere Dichtungsausführungen, wie Kamlok oder Elaflex sind ebenfalls realisierbar. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schnellverschlüsse: Schnelles Klammern

SchnellverschlüsseSchnelles Klammern

ermöglichen die Schnellverschlüsse für Edelstahl-Rohrverbindungen von Linnemann. Vor allem wenn Gase, Flüssigkeiten oder Schüttgüter durch Rohrsysteme transportiert werden, halten diese Schnellverschluss-Klammern die Flanschverbindungen dicht.

…mehr
Rohrverbindungstechnik: Safer Sex für Rohre

RohrverbindungstechnikSafer Sex für Rohre

bieten SAE-Verbindungsteile, die in den Bereichen Einsatz finden, in denen starke Vibrationen, hohe Druckspitzen und hohe mechanische Belastungen auftreten. Haupteinsatzgebiete liegen u. a. im Schiffsbau, im Maschinenbau, in der petrochemischen Offshore-Industrie sowie in Papier- und Hydraulik-Industrie.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Rohrverbinder: Große Durchmesser

RohrverbinderGroße Durchmesser

Im Anlagenbau erfordert die Montage von Leitungen mit Sondergrößen individuelle Clamp-Verbindungen. Sonderanfertigungen sind teuer. Deshalb bietet Linnemann das Rohrverbindungssystem FLW an.…mehr

Kleinflanschverbinder: Immer schneller

KleinflanschverbinderImmer schneller

muss es gehen in Sachen Rohrverbindungen. Dabei soll alles sicher bleiben, wieder verwendbar und vor allem dicht. Das gilt für gasförmige und flüssige Medien ebenso wie für die Hochvakuumtechnik. Lösungen dazu bietet das Haus Linnemann mit seinen Schnellverbindern und Kleinflanschen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die neue Walter Tool Life App

Werkzeugdaten-AppTool Life App macht Werkzeugdaten transparent

Die Walter AG stellt die neue „Tool Life App“ vor. Es handelt sich dabei um eine Lösung zur Visualisierung und Analyse von Werkzeugdaten. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung