Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Maximale Laufzeiten ohne Maschinenstopp

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

Programmierung von DrahterodiermaschinenMaximale Laufzeiten ohne Maschinenstopp

sind die Voraussetzung für eine optimale Auslastung der Bearbeitungsmaschinen. Für die externe Programmierung von Drahterodiermaschinen empfiehlt dieser Anbieter sein CAD/CAM-System. ,,Viele Jahre Erfahrung und die enge Zusammenarbeit mit Maschinenherstellern spiegeln sich im Leistungsumfang und Bedienkomfort des Systems wieder", erklären die Bayern die Vorteile ihres Systems.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Maximale Laufzeiten ohne Maschinenstopp

Die Software bietet voll integrierte CAD-Funktionalitäten auf Basis von 2D- und 3D-Daten. Über Native- und Standard-Schnittstellen können Sie CAD- Daten verschiedener CAD-Systeme importieren. Die NC-Programme können in unterschiedlichen Steuerungsformaten generiert und direkt über ein DNC-Netzwerk an die Maschine gesendet wer- den.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Virtual Machining-Software: Schuss ins Schwarze

Virtual Machining-SoftwareSchuss ins Schwarze

Als Marke kennt man Weitner in den Kfz-Werkstätten führender Autohersteller. Kontinuierlich hat der Spezialist für Werkstattausrüstung in neueste Technologien investiert. Mit innovativen Produkten, neuen Fertigungsmethoden und aktueller Virtual-Machining-Produktionssoftware konnte das Unternehmen seine Stück- und Rüstzeiten um rund 50 Prozent senken.

…mehr
Kollisionsberechnung: Eins plus eins

KollisionsberechnungEins plus eins

rechnet die neue Proficam-Version zusammen, damit Spannpratzen, Schraubstöcke und Spannvorrichtungen nicht kollidieren. Die Lösung von Coscom bietet hierfür viele Optionen, die vom Anwender interaktiv eingestellt werden können.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi Q2

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr
Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung