Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> An der frischen Luft

SondermaschinenbauUnikate für XXL-Bauteile

Sondermaschinenbau: Unikate für XXL-Bauteile

Sicherheitsrelevante Großbauteile in Nutzfahrzeugen, wie etwa Achsträger oder Getriebewellen, müssen trotz ihrer Größe, hohem Gewicht und mitunter schwierig zu zerspanender Werkstoffe präzise in engen Toleranzfeldern wirtschaftlich produziert werden können.

…mehr

PalettenlagerAn der frischen Luft

halten es Paletten alleine schon eine ganze Weile aus. Sobald sie aber mehr oder weniger wertvolle Güter tragen, macht ihnen Wind und Wetter unter Umständen mächtig zu schaffen. Wer keine Hundertschaften an Palettengütern zu lagern hat, kann sich dann mit den Freilager-Palettenregalen von BOS helfen. Die sind eine schnelle und kostengünstige Lösung bei plötzlich auftretenden Lagerengpässen.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: An der frischen Luft

Der Emsdettener Hersteller liefert diese Freilager-Palettenregale als Bausatz, der in kurzer Zeit vor Ort montiert ist. Die Konstruktion besteht aus stabilen Trapezblech-Elementen und hält pro Fach einer Last von bis zu 2,5 Tonnen stand. Fünf Versionen in zwei Höhen mit drei oder vier Lagerebenen werden angeboten. Sie lassen sich durch Anbauelemente erweitern. Die Regale werden mit dem Gabelstapler beschickt, wobei sich das Lagergut auf der unteren Lagerebene direkt – also ebenerdig – einfahren lässt.

Die Palettenregale eignen sich für Standard- und Sonderpaletten und lassen sich auf die Situation vor Ort einrichten. Etwa mit verstellbaren Regalauflagen (Zapfenverankerung). Die dreiseitige Verkleidung ist serienmäßig und ein Vordach schützt das Lagergut. Ein Regenablauf an der Rückseite sichert den zügigen Ablauf des Regenwassers. Optional sind die Palettenregale mit Schiebetoren und Diebstahlschutz ausrüstbar. Alle Bauteile sind feuer- oder badverzinkt. Der Hersteller gibt fünf Jahre Garantie für den Korrosionsschutz.ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tool ID

WerkzeugmanagementMehr Transparenz und Sicherheit an der Werkzeugmaschine

Auf der EMO 2017 in Hannover zeigte Balluff zahlreiche Neuheiten. Zu sehen war unter anderem, wie Tool ID – die Werkzeugcodierung mittels Industrial RFID – zu mehr Transparenz, Effizienz und Qualität bei der Metallverarbeitung führt.

…mehr
Premium-Linearsystem RP+

LinearsystemeMehr Vorschub für Werkzeugmaschinen

Wittenstein Alpha zeigte auf der EMO Hannover vom 18. bis 23. September 2017 als eines von vielen Exponaten das optimierte Premium-Linearsystem RP+, das die erweiterten technologischen Vorteile der verbesserten Planeten- und Winkelgetriebebaureihen nutzt.

…mehr
Nullpunktspannmodule

NullpunktspannmoduleSchunk spannt Werkstücke mit Schnellverschluss

Mit dem Nullpunktspannmodul Vero-S NSE3 138 und dem Turmspannmodul Vero-S NSE-T3 138 bringt Schunk zwei Module auf den Markt, die über eine wertige Ausstattung verfügen.

…mehr
Jacques Lanners und Dr. Christof Bönsch

ZerspanungstechnikCeratizit übernimmt Komet Group

Die Ceratizit-Gruppe übernimmt zum 12. Oktober 2017 die Komet Group und setzt damit ihre Wachstumsstrategie fort. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen.

…mehr
Sondermaschinenbau: Unikate für XXL-Bauteile

SondermaschinenbauUnikate für XXL-Bauteile

Sicherheitsrelevante Großbauteile in Nutzfahrzeugen, wie etwa Achsträger oder Getriebewellen, müssen trotz ihrer Größe, hohem Gewicht und mitunter schwierig zu zerspanender Werkstoffe präzise in engen Toleranzfeldern wirtschaftlich produziert werden können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung