Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Greifer für den Nassbereich

Nassbereich-GreiferGreifer für den Nassbereich

eröffnen dem Konstrukteur nur zwei Möglichkeiten: Entweder ganz offen oder wirklich ganz dicht. Das Haus Schunk hat sich für „ganz dicht“ entschieden, weil es die zuverlässigste und überall einsetzbare Variante ist. Doch automatisiertes Teilehandling unter extremen Umgebungsbedingungen stellt seit jeher die Dichtheit von Greifkomponenten auf die Härteprobe. Die neuen dichten Greifer setzen Maßstäbe bezüglich der Momentaufnahme. Die altbekannte Formel: Dichtheit = geringe Momentaufnahme geht hierbei sprichwörtlich baden. Durch eine Kombination von Vielzahnführungen und Runddichtungen werden hohe Momente erreicht.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW): Greifer für den Nassbereich

Der ständige Kontakt mit Kühlwasser oder sonstigen Emulsionen stellt die Greifer bei der Maschinenbe- und -entladung von Nasszellen, Schleifmaschinen, Dreh- oder Fräsmaschinen auf eine hohe Belastungsprobe. Auch in Lackieranlagen, bei der Pulververarbeitung oder im direktem Kontakt mit Wasser eignen sich diese Module. Die Greifer (IP 67) können Momente zwischen 30 und 160 Newtonmetern erreichen und sind im Betriebstemperaturbereich von –10 bis 90 Grad Celsius einsetzbar. Es stehen die volle Variantenvielfalt mit zwei Hüben je Baugröße und die Varianten Außengreifen und Innengreifen zur Verfügung.dc

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Schunk Kontec KSC Spanner Anwendung

EinfachspannerFür das mannlose Werkstückhandling auf Palettensystemen

Die manuell betätigten Kontec KSC Spannblöcke von Schunk sind Allrounder für die Rohteil- und Fertigteilbearbeitung. Speziell für den Einsatz in der automatisierten Maschinenbeladung baut Schunk das Standardprogramm nun weiter aus: Die KSC-F Einfachspanner mit fester Backe punkten mit einer Schnelleinstellung des Spannbereichs, flacher Bauweise und geringem Gewicht.

…mehr
AGS Automation Greifsysteme Schwope in Bergisch Gladbach

GreifsystemeSchunk beteiligt sich an AGS

Mit einer 49-prozentigen Beteiligung an der AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH aus Bergisch Gladbach erweitert der Abieter von Spanntechnik und Greifsystemen Schunk sein Greifsystemportfolio für die kunststoffverarbeitende Industrie sowie für anwendungsspezifische Greiferlösungen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die neue Walter Tool Life App

Werkzeugdaten-AppTool Life App macht Werkzeugdaten transparent

Die Walter AG stellt die neue „Tool Life App“ vor. Es handelt sich dabei um eine Lösung zur Visualisierung und Analyse von Werkzeugdaten. 

…mehr
Fünf-Achs-Bearbeitungszentren G350

BearbeitungszentrenBesser automatisiert mit Grob

Zehn Jahre nach der Präsentation der ersten G350 von Grob mit horizontaler Spindellage auf der EMO 2007 hat sich die 5-Achs-Technologie der Universalbearbeitungszentren im Maschinenbau durchgesetzt und fest im Markt etabliert.

…mehr
Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung