Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Lasten von bis zu einer Tonne

Mittelhub-KommissioniererLasten von bis zu einer Tonne

trägt der abgebildete Mittelhub-Kommissionierer von Mitsubishi. Das von einer 24V-Batterie angetriebene Flurförderzeug ist für Kommissionierarbeiten von bis zu einer Höhe von 6,5 Metern ausgelegt und kommt dank seine kompakten Abmessungen auch in schmalen Gängen gut klar.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW): Lasten von bis zu einer Tonne

Der Kommissionierer hat eine 360-Grad-Lenkung und funktional angebrachte Bedienelemente. Er lässt sich auf engstem Raum präzise manövrieren. Die dünne Kabinenvorderwand und die einstellbare Gabelhöhe bringen die Palette oder Gitterbox nahe an den Bediener heran und sind so optimal zugänglich. Die leichten Seitentore ermöglichen das bequeme Auf- und Absteigen. Der Fahrkomfort wird durch die ergonomische Konstruktion von Lenkkonsole, Sitz und Rückenlehne erhöht. Stufenloses Heben, Senken, Beschleunigen und Bremsen sorgt für eine gute Kontrolle und mehr Sicherheit für den Fahrer.

Der moderne Antrieb mit der sogenannten Mosfet-Steuerungstechnologie erbringt laut Hersteller „eine starke und flexible Leistung“. Über die Programmierung der Steuerung lässt sich der Kommissionierer auf verschiedene Anwendungen, Anforderungen und Fahrer justieren. Ein starker Hubmotor ermöglicht schnelles Heben und Senken. Des weiteren tragen die robuste Bauweise, die Regenerativbremsen, die eingebaute Dia­gnostik und der gute Zugang zu allen Wartungspunkten dazu bei, Ausfallzeiten zu minimieren und die Lebensdauer der Maschine zu erhöhen.

Anzeige

Zusätzlich zur Standardausrüstung kann das Fahrzeug mit verschiedenen Zusatzfunktionen versehen werden, die je nach Auftrag weitere Anpassungen des Staplers an besondere Kommissionierarbeiten ermöglichen. Dazu gehören etwa: Automatisches Bremsen am Ende des Schmalgangs, automatischer Hubstopp bei einer voreingestellten Höhe, mehrere Gabellängen, seitliche Führungsrollen und verschiedene Kabinenbreiten, Bedienelemente an der Mastseite, Radio und Lautsprecher. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die neue Walter Tool Life App

Werkzeugdaten-AppTool Life App macht Werkzeugdaten transparent

Die Walter AG stellt die neue „Tool Life App“ vor. Es handelt sich dabei um eine Lösung zur Visualisierung und Analyse von Werkzeugdaten. 

…mehr
Fünf-Achs-Bearbeitungszentren G350

BearbeitungszentrenBesser automatisiert mit Grob

Zehn Jahre nach der Präsentation der ersten G350 von Grob mit horizontaler Spindellage auf der EMO 2007 hat sich die 5-Achs-Technologie der Universalbearbeitungszentren im Maschinenbau durchgesetzt und fest im Markt etabliert.

…mehr
Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Dr. Wilfried Schäfer

WerkzeugmaschinenVDW Marktzahlen: Trendwende

Im dritten Quartal 2017 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent.

…mehr
NC Simul Solutions

CNC-FertigungSpring Technologies bringt Digitalität in die Fertigung

Effizienz, Innovation und Flexibilität werden in der CNC-Fertigung die Zukunft bestimmen. Am EMO-Stand von Spring Technologies konnten die Messebesucher nachvollziehen, wie die drei Komponenten in der Praxis ineinandergreifen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung