Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Hoher Druck in dünnen Wänden

MetalldrückenHoher Druck in dünnen Wänden

Ganz gleich in welcher Branche sie zum Einsatz kommen: Reaktionsgefäße und Druckbehälter aus Metallblech gelten als sicherheitsrelevante Anlagen- und Gerätekomponenten. Je nach Einsatzgebiet und Medium müssen sie über lange Zeit hohen Drücken standhalten. Aus diesem Grund nutzen immer mehr Anlagenbauer die Vorteile des Metalldrückens. Denn dieses ausgesprochen wirtschaftliche Kaltumform-Verfahren erlaubt die Produktion nahtloser und hochfester Hohlkörper, die selbst bei wechselhaften Druckbelastungen hohe Standzeiten erreichen.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW): Hoher Druck in dünnen Wänden

Zu diesen positiven Merkmalen des Metalldrückens gesellt sich ein weiterer Pluspunkt: Die Hohlkörper können sehr dünnwandig und damit auch sehr leicht ausgeführt werden. Außerdem erweist sich das Metalldrücken im direkten Vergleich mit anderen Fertigungsverfahren als überaus kostengünstig, da der Aufwand für die Herstellung von Formwerkzeugen entfällt. Aus diesem Grund lässt sich das Metalldrücken auch bestens für die wirtschaftliche Produktion kleinerer Stückzahlen nutzen. Und es können sowohl kleine als auch große Behälter realisiert werden.

Anzeige

Das Metalldrücken hochwertiger Qualitätsbleche gehört in die Hände erfahrener Umformtechniker. Zu den Spezialisten auf diesem Gebiet gehört das mittelständische Zuliefer-Unternehmen Helmut Rübsamen. Es fertigt Blechformteile aller Art und für Kunden in verschiedenen Branchen kleine und große Druckspeicher sowie Druckzylinder und Druckflaschen. Speziell zur Produktion dieser Druckbehälter und Reaktionsgefäße verwendet Rübsamen vollautomatische CNC-Metalldrückmaschinen, die sowohl Bleche aus Stahl und Edelstahl als auch aus Aluminium, Kupfer oder Messing mit hoher Präzision in Form bringen. Die Behälter werden je nach Anwendung einbaufertig geliefert. Das heißt: Der Kunde erhält seine Druckbehälter poliert oder lackiert sowie als Baugruppe komplett mit Anschlüssen, Halterungen, Ventilen und Armaturen.

Die Druckbehälter und Reaktionsgefäße von Rübsamen gehen nicht nur an die Anlagenbauer der Verfahrenstechnik, sondern auch in die Getränke- und Lebensmittelindustrie. Auf Wunsch steht der nach DIN ISO 9001 zertifizierte Zulieferer seinen Kunden im Rahmen der Entwicklung neuer Behältersysteme und Gerätelösungen zur Seite. Denn mit eigenem Werkzeugbau, modern eingerichteter CAD-Abteilung und seiner langjährigen Erfahrung in Sachen Umformtechnik ist er ein kompetenter Ansprechpartner für die Konstrukteure. Außerdem bietet Rübsamen als verfahrenstechnische Alternative das Tiefziehen. So lassen sich je nach Komplexität der Formgebung und mitunter auch durch die Kombination von Metalldrücken und Tiefziehen sowohl konstruktiv als auch kostenmäßig optimierte Lösungen umsetzen. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Blechformteile zur Herstellung von Ausgleichsgefäßen, Verdichtern und Flüssigkeitssammlern Rübsamen

MetalldrückenNahtlos geformt

Ohne Ausgleichsgefäße und Reaktionsbehälter, die dauerhaft hohe und wechselnde Druck- und Temperaturbelastungen aushalten, lässt sich kaum eine verfahrens-, chemie- oder fluidtechnische Anlage realisieren.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Dr. Wilfried Schäfer

WerkzeugmaschinenVDW Marktzahlen: Trendwende

Im dritten Quartal 2017 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent.

…mehr
NC Simul Solutions

CNC-FertigungSpring Technologies bringt Digitalität in die Fertigung

Effizienz, Innovation und Flexibilität werden in der CNC-Fertigung die Zukunft bestimmen. Am EMO-Stand von Spring Technologies konnten die Messebesucher nachvollziehen, wie die drei Komponenten in der Praxis ineinandergreifen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung