Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Den Weg frei machen

mechatronic readyDen Weg frei machen

wollen Mapal und Komet. Um neue Werkzeugmaschinen schnell zum Laufen zu bringen, haben sich die beiden Werkzeugspezialisten zusammengetan und mit Mechatronic-Ready einen gemeinsam Standard zur U-Achs-Vorrüstung entwickelt.

sep
sep
sep
sep
mechatronic ready: Den Weg frei machen

Mechatronische Werkzeuge verleihen jeder Werkzeugmaschine hohe Flexibilität in der Bearbeitung. Technologisch führend sind die U-Achssysteme Kom-Tronic von Komet und Tooltronic von Mapal. Um die Anpassarbeiten auf Maschinenseite gering und die Kosten niedrig zu halten, haben die beiden Hersteller eine gemeinsame Schnittstelle zur Werkzeugmaschine entwickelt. Ihr Ziel: Künftig sollen neue Werkzeugmaschinen bereits nach dem neuen Standard angeboten werden.

„Die Vorteile dieser U-Achssysteme sind offensichtlich“, sagt Dr. Jochen Kress, Mitglied der Mapal-Geschäftsleitung und verantwortlich für die strategische Produktentwicklung. „Dank der frei programmierbaren und dynamisch während der Bearbeitung einstellbaren Schneide lassen sich Konturen erzeugen, die sich bisher – wenn überhaupt – nur mit großem Aufwand herstellen ließen.“ Dr. Jürgen Fronius, Leiter des Geschäftsbereichs Mechatronik in der Komet Group weist auf die außerordentlich hohe Genauigkeit der so bearbeiteten Bauteile hin: „Wir liegen im untersten µ-Bereich. Denn durch den Antrieb direkt am Werkzeug können mechanische Einflussgrößen wie Wärmegang oder Torsion gänzlich ausgeschlossen sowie Umspannvorgänge vermieden werden.“ Lesen Sie hier mehr zum Thema. lg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

U-Achssystem: Ganz automatisch

U-AchssystemGanz automatisch

Eingebunden in den Regelkreis der CNC-Steuerung von Bearbeitungsmaschinen sind die Kom-Tronic U-Achssysteme von Komet wesentliche Systemkomponenten, die Zerspanungsprozesse durch Bestimmung der Schneidenposition innerhalb vorgegebener Cpk-Grenzen halten.
…mehr
U-Achs-Vorrüstung, Mapal, Komet, mechatronic-ready: Sofort startklar

U-Achs-Vorrüstung, Mapal, Komet,...Sofort startklar

Mechatronische Werkzeuge verleihen jeder Werkzeugmaschine hohe Flexibilität in der Bearbeitung. Technologisch führend sind die U-Achssysteme KomTronic von Komet und Tooltronic von Mapal. Um die Anpassarbeiten auf Maschinenseite gering und die Kosten niedrig zu halten, haben die beiden Hersteller eine gemeinsame Schnittstelle zur Werkzeugmaschine entwickelt. Ihr Ziel: Künftig sollen neue Werkzeugmaschinen bereits "mechatronic-ready" angeboten werden.
…mehr
Werkzeugsystem: Mehr Freiheit

WerkzeugsystemMehr Freiheit

für eine kapazitätsausgleichende Fertigungsplanung versprechen U-Achssysteme von Komet, die sich sowohl in Bearbeitungs- als auch Dreh-Fräszentren einsetzen lassen. Bei L´Orange werden so bereits unterschiedliche Bauteile für Groß-Dieselmotoren mit den Komtronic einerseits auf Bearbeitungszentren bearbeitet, andere Geometrien auf Drehmaschinen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Dr. Jochen Kress, Dr. Dieter Kress, Claudia Haimer, Andreas Haimer

FräswerkzeugeMapal setzt auf Auszugsicherung von Haimer

Um den Anwendern bei der Bearbeitung mehr Sicherheit gegen Werkzeugauszug zu bieten und damit Schäden an Bauteil und Maschine zu verhindern, setzt Mapal bei seinen Fräswerkzeugen künftig auf die Auszugsicherung Safe-Lock von Haimer. Unlängst unterzeichneten beide Unternehmen eine entsprechende Lizenzvereinbarung.

…mehr
News: Mapal: 15 Millionen Euro Investition am Stammsitz

NewsMapal: 15 Millionen Euro Investition am Stammsitz

Um der anhaltend guten Nachfrage nach Präzisionswerkzeugen nachzukommen, hat Mapal am Hauptsitz in Aalen die Produktionskapazitäten weiter ausgebaut. Mit einem Investitionsvolumen von 15 Millionen Euro wurden auf einer Fläche von 6.000 m² neue Fertigungsbereiche nach dem erfolgreichen Modell "Fabrik in der Fabrik" realisiert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung