Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Granit ist der optimale Werkstoff

EMO 2017Hyfra: Intelligente Prozesskühlung für Laser- und Werkzeugindustrie

Hyfra-Kühler mit FleXX-Technologie

Hyfra, Hersteller für industrielle Kühlanlagen, präsentiert seine neue FleXX-Technologie auf der EMO 2017 in Hannover. Auf der jährlichen Messe der Metallbauer im September wird die SPS-gesteuerte FleXX-Technologie erstmals in praktischer Anwendung vorgestellt.

…mehr

MaschinengrundbettenGranit ist der optimale Werkstoff

für Maschinenbetten, wenn es um höchste Genauigkeit geht. Denn im Vergleich zu Stahl oder Alternativwerkstoffen bietet dieses natürliche Material für viele Anwendungen deutliche Vorteile hinsichtlich der Präzision. Der Grund ist der im Vergleich zum Stahl wesentlich geringere lineare Ausdehnungskoeffizient. Aber auch Alternativwerkstoffe liegen bis zu einem Faktor 3 über dem Wert von Granit. Das Unternehmen E. Reitz Natursteintechnik in Asslar ist seit über 50 Jahren spezialisiert auf individuelle Lösungen mit einer reproduzierbaren Ebenheitstoleranz von 1 um. Die hier gefertigten Maschinenbetten erreichen Abmaße bis hin zu 8000 mm.

sep
sep
sep
sep
Maschinengrundbetten: Granit ist der optimale Werkstoff

Gerade aufgrund seiner geringen Ausdehnung ist Granit der optimale Werkstoff für Präzisionsmaschinen. Das Bild zeigt ein Maschinengrundbett mit den Maßen 2870 x 3165 x 3740 mm (BxHxT), das bei Hexagon Metrology zur Aufnahme eines hochgenauen Universal-Messgerätes im Overhead Design eingesetzt wird. Hier geht es um Koordinaten-, Verzahnungs- und Formenmessung für große Werkstücke, beispielsweise Zahnräder bis zu einem Durchmesser von 1950 mm. Aber auch im allgemeinen Maschinenbau mit Honen, Schleifen, Fräsen und Funkerodieren kann Granit die Vorteile einer geringen Ausdehnung ausspielen, da diese Maschinen meist nicht in einer klimatisierten Umgebung stehen und selbst zusätzlich Wärme produzieren. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Maschinengrundbett: Wie man sich bettet

MaschinengrundbettWie man sich bettet

so liegt man - das gilt auch und gerade für Maschinen. So setzt die Firma Horst Witte Gerätebau Barskamp für die Aufnahme von Messeinrichtungen mit sehr hoher Präzision eine so genannte Messplatte aus Granit des Unternehmens Reitz Natursteintechnik ein.

…mehr
Maschinengrundbetten: Ein Bett aus Granit

MaschinengrundbettenEin Bett aus Granit

bietet im Vergleich zu Stahl oder Polymerbeton für viele Anwendungen deutliche Vorteile hinsichtlich der Präzision. Der Grund ist der im Vergleich zum Stahl nur halb so große lineare Ausdehnungskoeffizient.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Technische Steinkomponenten: Der größte Auftragsfertiger

Technische SteinkomponentenDer größte Auftragsfertiger

und inzwischen auch Systemlieferant für Maschinenteile aus Granit und hochfesten Beton ist die Firma E. Reitz Natursteintechnik. Das bereits 1946 gegründete Familienunternehmen beschäftigt sich seit Ende der 1980-Jahre mit technischen Steinkomponenten für den Maschinenund Anlagenbau.

…mehr
Fahrständer-Fräsmaschine: Hohe Dynamik und Präzision

Fahrständer-FräsmaschineHohe Dynamik und Präzision

das sind die wesentlichen Parameter der neuen Fahrständer-Fräsmaschine von E. Reitz Natursteintechnik. Sie wurde für Kunden entwickelt, welche die Größe eines Bohrwerkes mit der Universalität und Dynamik einer modernen Fräsmaschine kombinieren wollen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mechanische Bearbeitung komplexer Motor-, Fahrgestell- und Getriebekomponenten

Mehrspindlige BAZSchwaben auch in China

Für den 2013 im chinesischen Tianjin gegründeten Fertigungsstandort schaffte der Automobilzulieferer Schlote, der sich auf die mechanische Bearbeitung komplexer Motor-, Fahrwerks- und Getriebekomponenten spezialisiert hat, 48 Bearbeitungszentren der Schwäbische Werkzeugmaschinen (SW) an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung