Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Minimaler Leerlaufanteil

KompressorenMinimaler Leerlaufanteil

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Minimaler Leerlaufanteil

Bei diesem drehzahlgeregelten Kompressor wird die investierte elektrische Energie besonders effizient umgesetzt, da die Drehzahlregelung nicht über einen Frequenzumrichter sondern mit einem so genannten Reluktanzmotor erfolgt. Das Unternehmen CompAir liefert Anlagen dieser Baureihe mit Nennleistungen von 50, 75 und 128 Kilowatt (Liefermengen von 1,09 bis 19,59 Kubikmeter pro Minute bei Höchstruck 7 bar). Sie können von 5 bis 13 bar gefahren werden und ermöglichen Energieeinsparungen bis zu 50 Prozent. Die höheren Investitionskosten amortisieren sich sehr schnell durch die geringe Druckdifferenz von nur ±0,2 bar und den Wegfall von Stromspitzen. Hinzu kommt eine optimale Energieausnutzung dank drehzahlgeregeltem Dauerlaufbetrieb bei Betriebsdruck mit paralleler Entwicklung von Liefermenge und Energieaufwand über den gesamten Leistungsbereich. Die sehr wartungsfreundlichen Anlagen können durch die geringe Erwärmung des Antriebsmotors beliebig oft im Sanftanlauf starten. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

PET-Kompressor Marke Belliss & Morcom

Neuer PET-Kompressor spart EnergieVöslauer Mineralwasser modernisiert die Drucklufterzeugung

Vöslauer Mineralwasser hat die Drucklufterzeugung für die PET-Flaschen-Produktion modernisiert und den Systemanbieter CompAir damit beauftragt, zwei vorhandene 40 bar-Kompressoren durch eine energieeffiziente Maschine der Marke Belliss & Morcom zu ersetzen.

…mehr
B2B-Fallstudie: CompAir baut Geschäftsbeziehungen aus

B2B-FallstudieCompAir baut Geschäftsbeziehungen aus

CompAir, ein Hersteller von Druckluft- und Gassystemen, setzt Online-Pressemitteilungen mit lösungsorientierten Inhalten ein, um erfolgreich neue Geschäftskunden zu gewinnen. Die Fallstudie bietet wertvolle Einblicke in die Kommunikation eines seit 200-Jahren erfolgreichen Unternehmens mit B2B-Entscheidern und dient als nützliche Inspirationsquelle für den Umgang mit Kunden.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die neue Walter Tool Life App

Werkzeugdaten-AppTool Life App macht Werkzeugdaten transparent

Die Walter AG stellt die neue „Tool Life App“ vor. Es handelt sich dabei um eine Lösung zur Visualisierung und Analyse von Werkzeugdaten. 

…mehr
Fünf-Achs-Bearbeitungszentren G350

BearbeitungszentrenBesser automatisiert mit Grob

Zehn Jahre nach der Präsentation der ersten G350 von Grob mit horizontaler Spindellage auf der EMO 2007 hat sich die 5-Achs-Technologie der Universalbearbeitungszentren im Maschinenbau durchgesetzt und fest im Markt etabliert.

…mehr
Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung