Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Jedem seine eigene Presse

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

Individuelle PressenJedem seine eigene Presse

Dem Kunden exakt die Anlage liefern, die er für die wirtschaftliche Fertigung benötigt. Dieses hehre Ziel sollte jedem Maschinenbauer Verpflichtung sein. Die es ist allerdings nicht immer ganz einfach zu erfüllen, schließlich sollen die Kosten und Lieferzeiten wettbewerbsfähig bleiben. Und die setzen der Individualität quasi natürliche Grenzen.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Jedem seine eigene Presse

Um diese Grenzen hinaus zu schieben, eignet sich eine Mischung aus Serien- und Individualfertigung, wie sie mit „Baukastensystemen“ realisiert werden. Ein Beispiel präsentiert uns das Bild: Diese Presse ist aus einem Baukasten entstanden, der nach Herstellerangaben Pressen etwa im Leistungsbereich zwischen 1,5 und 2000 Kilonewton abdeckt. Der besteht aus einem Werkzeugprogramm aus standardisierten Elementen und kundenspezifischen Sonderwerkzeugen und aus einem Zubehörprogramm zur Konfiguration manueller, halbautomatischer oder automatischer Pressensysteme. Die vielleicht wichtigste „Komponente“ ist jedoch die Beratung zur Anwendung und die Realisierung von Komplettlösungen nach Pflichtenheft, wofür eine eigene Engineering-Abteilung verantwortlich zeichnet.

Anzeige

So lassen sich unterschiedliche Systeme konfigurieren. Egal ob manuell zu bedienen oder mit pneumatischer, pneumo-hydraulischer, hydraulischer oder elektrischer Kraftquelle, die Pressen und Komplettlösungen in den verschiedenen Baugrößen und Varianten werden im Werk bedienfreundlich, prozesssicher, ergonomisch und funktional konzipiert und ausgelegt sowie CE-konform gestaltet und ausgerüstet. Es kommen industrieerprobte Standard-Komponenten zum Einsatz. Damit steht dem Interessenten ein Angebot zur Verfügung, das kurzfristig die Produktivität verbessert. Vermutlich gehört die Dame auf dem Bild nicht zum Pressenbaukasten, aber da wird Ihnen der Anbieter sicher Auskunft geben können.dr

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi Q2

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr
Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Spannelemente

SpannelementeWirtschaftlich spannen

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer.

…mehr
Vollmer Schärfmaschine CAF 100

SchärfmaschinenScharf in Down Under

Carter Holt Harvey Woodproducts ist der größte Holzproduzent in Australien und Neuseeland. Die 3.000 Mitarbeiter in 20 Niederlassungen stellen vor allem Bauholz, Spanplatten, Fußböden und eine breite Auswahl an weiterbearbeiteten Produkten her.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung