Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Kleine feine Kuchen

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

FlachförderbandKleine feine Kuchen

nennt man Muffins – kleine feine Förderbänder Minitrans XS. Mit diesem noch kleineren Flachförderband mit nur zehn Millimeter Bauhöhe, hat die IWB Industrietechnik aus Gotha ihr Angebotsspektrum erweitert und will neue Marktsegmente erschließen. Zusätzlich zu den bisherigen vier Standardgrößen von 23 Millimeter, über 33 und 65 bis zu 100 Millimeter Profilrahmenhöhe können damit jetzt auch noch kleinere und leichtere Bänder angeboten werden. „Besonders bei engen Platzverhältnissen oder wenn das komplette Band, zum Beispiel mit einer Linearachse, bewegt werden muss, ist dieses Flachförderband von Vorteil,“ sagt Geschäftsführer Ralf-Peter Kroschel. Der Name wurde den Kleiderkonfektionsgrößen entlehnt, wo bekanntlich XS für sehr klein steht. Als Antrieb kommt ein 24 V DC Motor mit Schneckengetriebe zum Einsatz, der passend zur Bandgröße sehr klein baut und dazu äußerst leise arbeitet. Natürlich können mit dem Minitrans entsprechend der Größe nur Gewichte bis zehn Kilogramm transportiert werden.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Flachförderband: Kleine feine Kuchen

Meist erfolgt der Einsatz der Transportbänder in Fertigungslinien, wo neben der Funktionalität viel Wert auf solide Technik und ansprechende Optik gelegt wird. „Der Vorteil der Bänder liegt in ihrem modularen Aufbau und den verschiedenen Antriebsmöglichkeiten“, erläutert Marko Jordan, der bei IWB in der Konstruktionsabteilung arbeitet. Insgesamt stehen vier Antriebsarten zur Verfügung: Ein Direktantrieb an der Umlenkrolle, ein seitlich angebrachter Zahnriemenantrieb, ein Unterflurantrieb oder als besonders platzsparende Variante innenliegende Trommelmotoren. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Förderbänder: Bereits in sehr kleinen Größen

FörderbänderBereits in sehr kleinen Größen

wird das neue Flachförderband GES-25 UA von Geppert geliefert. Durch den Unterantrieb entstehen vielerlei Aufnahme- bzw. Abgabemöglichkeiten für das Transportgut. An den Enden können sowohl normale Umlenkwalzen, Rollen mit Klappvorrichtung zur besseren Reinigung und/oder Messerkanten montiert werden.

…mehr
Special: Maschinen- und Werkzeugbau in Mitteldeutschland: Förderbänder für den Transport von Kleinteilen

Special: Maschinen- und Werkzeugbau in...Förderbänder für den Transport von Kleinteilen

Auf Teilefertigung und Montage von Baugruppen ist die IWB Industrietechnik in Thüringen spezialisiert.…mehr
Fördertechnik: Kleines Stückgut lagerichtig transportieren

FördertechnikKleines Stückgut lagerichtig transportieren

Damit dies gelingt, hat der Fördersysteme-Spezialist Geppert-Band sein Flach-Förderband GES-25-MK optimiert. Aufgrund des geringen Durchmessers der Messerkante kann sanft aufgenommen oder abgegeben werden.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: IWB Industrietechnik: Gefragte Sonderlösungen

NewsIWB Industrietechnik: Gefragte Sonderlösungen

Eine Steigerung des Jahresumsatzes von 3,8 Mio. Euro (2011) auf 4,6 Mio. im vergangenen Jahr und die Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 50 auf 52 waren die positiven Botschaften, die Ralf-Peter Kroschel, Geschäftsführer der IWB Industrietechnik, Anfang Mai der Öffentlichkeit mitteilen konnte.

…mehr
Förderbänder: Schneller im Angebot

FörderbänderSchneller im Angebot

Seit diesem Jahr bietet die IWB Industrietechnik aus Gotha ihren Kunden die Möglichkeit online ihr eigenes Förderband zu gestalten. Auf der Konstruktionsplattform „traceparts.com“ kann sich der Interessent selbst seine spezifische Lösung zusammenstellen und sofort als 3D-Modell herunterladen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung