Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Kunde droht mit Auftrag

EMO 2017Hyfra: Intelligente Prozesskühlung für Laser- und Werkzeugindustrie

Hyfra-Kühler mit FleXX-Technologie

Hyfra, Hersteller für industrielle Kühlanlagen, präsentiert seine neue FleXX-Technologie auf der EMO 2017 in Hannover. Auf der jährlichen Messe der Metallbauer im September wird die SPS-gesteuerte FleXX-Technologie erstmals in praktischer Anwendung vorgestellt.

…mehr

FertigungskalkulationKunde droht mit Auftrag

aber die die Softwarelösung der HSI erleichtert das schnelle Erstellen des korrekten Angebots. Mit dem neuen Hskalk haben Lohnfertiger und Maschinen- und Anlagenbauer erstmals die Möglichkeit, ihre Angebote für komplexe Baugruppen oder Produkte fertigungsnah zu kalkulieren. Zum Einsatz kommt dabei ein Technologiespeicher, der bereits in der Arbeitsplanung mit vorkonfigurierten Verfahrensmodulen für nahezu alle mechanischen Bearbeitungs- und Montagevorgänge auftrumpft. Die Module enthalten laut Anbieter alle relevanten Informationen wie Maschinen-, Werkzeug- oder auch Materialdaten. Spezielle Regelalgorithmen sorgen dafür, dass der Anwender nur wenige technologische und geometrische Daten eingeben muss. Mit Hskalk wird dieses Prinzip nun bereits in der Phase der Angebotserstellung angewandt.

sep
sep
sep
sep
Fertigungskalkulation: Kunde droht mit Auftrag

Nach Eingabe oder Übernahme der Adressdaten beginnt der Anwender mit dem Anlegen und Bearbeiten der Stückliste. Bereits mit dem ersten Teil kann er das entsprechende Fertigungsverfahren definieren und erhält umgehend die hierfür benötigten Zeiten.

Anzeige

Mit der Eingabe der letzten Stücklistenposition stehen als Ergebnis die Selbstkosten für die weitere Bearbeitung durch den Anwender zur Verfügung. Dort können Zuschläge wie Gewinn oder Risiko eingegeben werden. Das Ergebnis ist ein Preisvorschlag, den der Anwender manuell zum Angebotspreis abändern kann. Kommt es zum Auftrag, können die Daten direkt in die Arbeitsplanung übergeben werden. Alle Kalkulationen werden zentral abgelegt und stehen bei Bedarf wieder zur Verfügung. Modifikationen sind somit schnell durchzuführen. Durch die hohe Transparenz der einzelnen Kalkulationspositionen erkennt der Anwender im Bedarfsfall mögliche Handlungsalternativen.

Das neue Layout der Planungsprogramme bietet zudem neben einer übersichtlichen Oberfläche weitere Funktionalitäten, welche die Arbeit für den Anwender einfacher gestalten. Der Datenaustausch mit anderen Systemen erfolgt entweder über entsprechende Schnittstellen oder durch eine vollständige Integration. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

KalkulationssoftwareWas im Leben

ist schon planbar? Mit den Softwarelösungen von HSi können Planer aber schnell und zuverlässig exakte Zeiten in der Produktion berechnen: Die mit HS-Plan erstellten Arbeitspläne enthalten exakt berechnete Planzeiten und bilden die Voraussetzung für eine optimale Fertigungsplanung und –steuerung.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

FZ40compact

EMO 2017Zimmermanns Lösung, wenn’s hart auf hart kommt

Auf der EMO zeigt die Zimmermann GmbH unter anderem die platzsparende Portalfräsmaschine FZ40compact. Betriebe können auf dieser stabilen Anlage insbesondere Werkstücke aus Stahl, Guss und Titan wirtschaftlich bearbeiten. Wie das aussieht, kann auf der Messe live bestaunt werden, wenn die Maschine ein Stahlwerkzeug bearbeitet.

…mehr
Weiss Messestand EMO

EMO 2017Spindeldaten allzeit bereit

Wenn Maschinenbediener stets über den Zustand ihrer Werkzeugmaschinenspindeln Bescheid wissen, können sie ungeplante Stillstände verhindern. Wie das bestmöglich geht, zeigt die Weiss Spindeltechnologie GmbH auf der EMO 2017.

…mehr
Komet Group auf der EMO

EMO 2017Komet Group zeigt Werkzeuge für Produktivitätssprünge

Die Anforderungen in der Zerspanung verändern sich derzeit rasend schnell. Die Komet Group hat ebenso schnell reagiert und wird sich mit ihren drei neuen Geschäftsbereichen noch mehr an den Kundenbedürfnissen ausrichten.

…mehr
Hyfra-Kühler mit FleXX-Technologie

EMO 2017Hyfra: Intelligente Prozesskühlung für Laser- und Werkzeugindustrie

Hyfra, Hersteller für industrielle Kühlanlagen, präsentiert seine neue FleXX-Technologie auf der EMO 2017 in Hannover. Auf der jährlichen Messe der Metallbauer im September wird die SPS-gesteuerte FleXX-Technologie erstmals in praktischer Anwendung vorgestellt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung