Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Auch für die Luftfahrt

EMO 2017Hyfra: Intelligente Prozesskühlung für Laser- und Werkzeugindustrie

Hyfra-Kühler mit FleXX-Technologie

Hyfra, Hersteller für industrielle Kühlanlagen, präsentiert seine neue FleXX-Technologie auf der EMO 2017 in Hannover. Auf der jährlichen Messe der Metallbauer im September wird die SPS-gesteuerte FleXX-Technologie erstmals in praktischer Anwendung vorgestellt.

…mehr

Fahrständer-BearbeitungszentrumAuch für die Luftfahrt

Ein paar Daten der Fahrständer-Bearbeitungszentren vom Typ MV zeigen, dass sie extra ausgelegt wurden auf Anwendungen aus der Aerospace-Industrie, dem Maschinenbau und für den Werkzeug- und Formenbau: Ihre Verfahrwege betragen bis zu 6000 Millimeter in der X-Achse. Ihre Arbeitstische liegen bei Größen zwischen 2500 × 600 Millimeter bis 6500 x 600 Millimeter und können 2500 Kilogramm tragen. Daher eigenen sie sich gut für die Bearbeitung von langen und schweren Werkstücken sowie für das Pendelbearbeiten. Der Verfahrweg in Y beträgt je nach Modell 600 oder 800 Millimeter, in Z sind es 550 oder 700 Millimeter.

sep
sep
sep
sep
Fahrständer-Bearbeitungszentrum: Auch für die Luftfahrt

Als weitere Merkmale nennt der Hersteller GK Werkzeugmaschinen groß dimensionierte „Heavy-Duty“-Linearführungen für alle Achsen sowie beidseitig gelagerte, vorgespannte Kugelrollspindeln. Zudem besitzen die Bearbeitungszentren einen Eilgang von 30m/min, eine verfahrbare Steuerungskonsole für einfach Handhabung sowie ein effektives Späneentsorgungssystem. Die niedrige Tischhöhe sorgt für optimales und benutzerfreundliches Be- und Entladen. Aufgrund der Spezialverrippung des Maschinenbetts und Ständers ergibt sich eine hohe Steifigkeit.

Anzeige

Die Fahrständer-Fräsmaschinen können mit CNC-Steuerungen von Siemens, Heidenhain oder Fanuc ausgestattet werden. Diese Baureihe gibt es auch optional mit einen automatischen, um 180° drehbaren Arbeitstisch sowie einer vierten Achse. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Fahrständerzentrum: Große Bauteile

FahrständerzentrumGroße Bauteile

werden schnell und qualitativ hochwertig auf horizontalen Fahrständerzentren bearbeitet. Ein Spezielles hat der Sondermaschinenbauer SSB aus Bielefeld entwickelt: Mit dem Zentrum 2 HFZ 04 lassen sich bis zu zwölf Meter lange Rohre mit 5-Achsen gleichzeitig von zwei Seiten mit höchster Präzision zerspanen.

…mehr
Fahrständer-Bearbeitungszentrum: Herzklopfen

Fahrständer-BearbeitungszentrumHerzklopfen

soll das neue Design des Fahrständer-Bearbeitungszentrums DMF 260 linear erregen. Ein Blick durch die großen Sichtfenster in den riesigen Arbeitsbereich, für den (in X, Y und Z) 2.600 x 700 x 700 Millimeter im Datenblatt stehen, würde genügen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

FZ40compact

EMO 2017Zimmermanns Lösung, wenn’s hart auf hart kommt

Auf der EMO zeigt die Zimmermann GmbH unter anderem die platzsparende Portalfräsmaschine FZ40compact. Betriebe können auf dieser stabilen Anlage insbesondere Werkstücke aus Stahl, Guss und Titan wirtschaftlich bearbeiten. Wie das aussieht, kann auf der Messe live bestaunt werden, wenn die Maschine ein Stahlwerkzeug bearbeitet.

…mehr
Weiss Messestand EMO

EMO 2017Spindeldaten allzeit bereit

Wenn Maschinenbediener stets über den Zustand ihrer Werkzeugmaschinenspindeln Bescheid wissen, können sie ungeplante Stillstände verhindern. Wie das bestmöglich geht, zeigt die Weiss Spindeltechnologie GmbH auf der EMO 2017.

…mehr
Komet Group auf der EMO

EMO 2017Komet Group zeigt Werkzeuge für Produktivitätssprünge

Die Anforderungen in der Zerspanung verändern sich derzeit rasend schnell. Die Komet Group hat ebenso schnell reagiert und wird sich mit ihren drei neuen Geschäftsbereichen noch mehr an den Kundenbedürfnissen ausrichten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung