Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> 25 Prozent weniger Bearbeitungskosten

Eckfräser25 Prozent weniger Bearbeitungskosten

sep
sep
sep
sep

erzielen die Anwender von Coro Mill 490, einer neuen Generation von Eckfräsern, die Sandvik Coromant einführt. Dabei handelt es sich um ein Hochpräzisions-Werkzeug für Anwendungen, die geringere Schnitttiefen und hohe Oberflächengüten erfordern, etwa endkonturnahe Präzisionsschmiede- und Gussteile. Das vierschneidige Wendeplatten-Design ist so präzise, dass sich ein Werkstück in einem einzigen Durchgang erzeugen lässt und so die Kosten pro Werkstück wesentlich verringert. Es lässt sich als Standard-Fräswerkzeug verwenden, das viele andere Werkzeuge ersetzt und die Prozesssicherheit erhöht. Auch für das Profil- und Schulterfräsen ohne Absätze sowie für das Nutenfräsen ist es einsetzbar. Die maximale Schnitttiefe beträgt 5,5 mm; der optimale Wert liegt bei 4 mm. Der Schnitt erfolgt leicht und leise mit geringen Schnittkräften an der Wendeplatte. Dies wird durch positive Span- und Axialwinkel erreicht, die für ein weiches Eintauchen in das Werkstück sorgen. Die Schneidplatten-Geometrie umfasst eine neue Ausführung der Planfase, wodurch exzellente Planoberflächen und gratfreie Kanten entstehen. So kann der Fräser einen echten 90°-Winkel ohne Stufen und ohne erkennbare Absätze auf der glatten Oberfläche erzeugen (Absatzhöhe maximal 0,03 mm). Er ist erhältlich in Durchmessern von 25 bis 80 mm (geplant bis 125 mm), mit Fräserdornaufnahme, Coromant Capto sowie mit zylindrischen und Weldonschäften in L-, M- und H-Teilung. hs

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Planaufsteckfräser Komet hi.aeQ

Planfräsen von GusswerkstoffenKomet bietet hi.aeQ-Aufsteckfräser in weiteren Größen

Komet präsentiert auf der Intec viele neue Werkzeuge, darunter den Hochleistungs-Planaufsteckfräser hi.aeQ in den neuen Durchmessern 40 und 50 mm.

…mehr
Avantec-Zerspantechnik: 25 Jahre positive Geometrie

Avantec-Zerspantechnik25 Jahre positive Geometrie

Seit einem Vierteljahrhundert begleitet Avantec Zerspantechnik bereits seine Kunden. Auf der AMB stellt das Unternehmen neben neuesten Entwicklungen und dem bewährten Sortiment auch eine neu gestaltete Unternehmenswebsite sowie die Avantec App vor.

…mehr
Komet Group: Alles zum Fräsen

Komet GroupAlles zum Fräsen

Im Bereich Fräswerkzeuge hat der Präzisionswerkzeughersteller Komet ein breites, leistungsstarkes Portfolio zu bieten. Dazu zählt besonders das kompletterneuerte Wendeschneidplatten (WSP)-Fräserprogramm, das über 80 neue Artikel enthält.

…mehr
Eck-Fräser: Rattermarken vermeiden

Eck-FräserRattermarken vermeiden

Unternehmen der Zerspanungstechnik wissen, dass es beim Fräsen auf drei Faktoren ankommt: Zerspanungsleistung, Lebensdauer des Werkzeugs und Oberflächenqualität. Metallbearbeiter, die Komponenten mit 90°-Schultern herstellen, wissen auch, dass es nicht einfach ist, solche Ecken in perfekter Qualität zu erzeugen.

…mehr
Walzenstirnfräser: Stabiler und genauer

WalzenstirnfräserStabiler und genauer

Die neueste Werkzeuglösung Turbo 10, ab Durchmesser D = 16 mm, hat Hersteller Seco Tools speziell für die energie- und ressourceneffiziente Fertigung entwickelt. Verbessert in der Ausführung und in der Herstellung, überzeugt der Walzenstirnfräser mit höherer Genauigkeit sowie verbesserter Stabilität im Vergleich zu Micro Turbo.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung