Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Um diese Geschwister

Dreh-FräszentrumUm diese Geschwister

dreht sich einiges: Zur AMB in Stuttgart stellt Gildemeister Drehmaschinen und neue Dreh-Fräszentren vor. Die CTX Alpha TC ist geeignet für die bis zu 5-achsige 6-Seiten-Komplettbearbeitung. Sie erschließt mit ihrer um +-120° schwenkbaren B-Achse, dem unteren Revolver mit Werkzeug-Direktantrieb, der NC-gesteuerten schwenk- und positionierbaren Gegenspindel, dem Werkzeugmagazin für bis zu 72 Tools sowie der Shop-Turn 3G-Steuerung von Siemens eine hohe Performance und Flexibilität für Drehdurchmesser bis 370 Millimeter und Drehlängen bis 424 Millimeter. Darüber hinaus lässt sich Stangenmaterial bis 65 Millimeter Durchmesser im autarken Durchlauf hochpräzise abarbeiten. Exemplarisch für den hohen Produktivitätsgrad stehen zudem kurze Span-zu-Span-Zeiten unter vier Sekunden sowie leistungsstarke Antriebe mit Drehzahlen bis 6.000 min-1 in der Drehspindel beziehungsweise bis zu 20.000 min-1 in der Frässpindel der B-Achse.

sep
sep
sep
sep
Dreh-Fräszentrum: Um diese Geschwister

Die großen Geschwister sind die Dreh-Fräszentren CTX Delta 4000 TC und CTX Delta 6000 TC mit Drehlängen bis 6.000 Millimeter und Drehdurchmessern bis 1.070 Millimeter. Kernargumente für die neuen Maschinen auf dem Weg in die Praxis sind dabei die hohe Steifigkeit sowie die drehmomentstarke Dreh-Frässpindel, der mit +/- 330 mm größte Y-Weg ihrer Klasse sowie die DMG Ergoline Control mit neuer ShopTurn 3G-Steuerung von Siemens für leichte Bedienung und einfaches Programmieren. ee

Anzeige
Anzeige
application/pdf
1.2 MB
Hier geht es zum download...
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Comara GmbH

ÜbernahmeWalter AG übernimmt Softwareschmiede Comara

Die Walter AG übernimmt ihren langjährigen Software-Partner Comara zu 100 Prozent.

…mehr
Laserdrehtechnik: Berührungslos drehen mit Laser

LaserdrehtechnikBerührungslos drehen mit Laser

Lasersysteme haben sich inzwischen in weiten Bereichen der Metallindustrie zum Schneiden, Bohren und Strukturieren etabliert. Die GFH GmbH hat dieses Einsatzspektrum jetzt um eine zusätzliche Technik erweitert: das Laserdrehen.

…mehr
Technology Center der Walter AG

ZerspanungWalter zeigt Lösungen für Automobil- und Luftfahrt-Branche

Walter präsentiert auf der AMB seine Produktinnovationen in den Bereichen Fräsen, Bohren, Gewinden und Drehen sowie zahlreiche Prozess- und Lösungs-Highlights aus der Praxis.

…mehr
Holobox GFH

Drehen per LaserWerkstücke im µm-Bereich hochpräzise formen

Präzises Bearbeiten ohne Grate, Späne und vor allem ohne Werkzeugverschleiß – aufgrund dieser Vorteile haben sich Lasersysteme inzwischen in weiten Bereichen der Metallindustrie zum Schneiden, Bohren und Strukturieren etabliert. GFH hat dieses Einsatzspektrum jetzt um eine zusätzliche Technik erweitert: das Laserdrehen. Vorgestellt wird das innovative Verfahren auf der AMB in Stuttgart.

…mehr
Variante Isoturn R3M von Iscar

Neue WerkzeugeIscar will Fräs- und Bohr-Spezialist werden

„Nach einem Spitzenjahr 2014 mit über 10 % Umsatzwachstum konnten wir in den ersten sechs Monaten 2015 um 6 % zulegen”, berichtet Hans-Jürgen Büchner. Für das Gesamtjahr erwartet der Iscar-Geschäftsführer noch ein Plus von 5 %. Damit würde Iscar über der VDMA-Prognose von 3 % liegen. Die größten Wachstumsmöglichkeiten sieht Büchner beim Fräsen und Bohren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung