Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Dynamische Merkmale

BearbeitungszentrumDynamische Merkmale

weist die C 50 UP nun auf. Nach erfolgreicher Markteinführung des Großbearbeitungszentrums folgt jetzt die Automatisierung mit dem neuen Palettenwechselsystem PW 2000 und drei unterschiedlichen Werkzeugzusatzmagazinen.

sep
sep
sep
sep
Bearbeitungszentrum: Dynamische Merkmale

Adaptiert, wie alle Hermle-Palettenwechselsysteme, wird das System als komplette Einheit frontal vor die C 50 U dynamic – und daraus resultiert der neue Name C 50 UP dynamic.

Das Palettenwechselsystem PW 2000 wurde speziell für die C 50 U dynamic konzipiert und kann Transportgewichte von bis zu 2.000 Kilogramm pro Seite inklusive Palette handhaben. Das System besteht aus einer NC-gesteuerten Fahreinheit und einer Dreheinheit mit Doppelgreifer. Die großzügig dimensionierten Zugangstüren (frontal und seitlich) ermöglichen dem Maschinenbediener den ergonomischen Zugang zum Arbeitsraum und zum Rüstplatz der Maschine.

Die Werkzeugzusatzmagazine werden an die Standardbeladestelle auf der Rückseite der Maschine adaptiert und bieten zusätzlich 41 oder 162 Werkzeugplätze bei der SK 40/HSK A 63 Schnittstelle oder zusätzlich 124 Werkzeugplätze bei der SK 50 / HSK A 100 Schnittstelle. Ein zusätzliches Bedienpult für die direkte Werkzeugdateneingabe befindet sich an der Werkzeugbeladestelle, an welcher bis zu sechs Werkzeuge gleichzeitig be- oder entladen werden können. Die Zusatzmagazine erhöhen die Bearbeitungskapazität und ermöglichen vor allen Dingen lange Maschinenlaufzeiten bei automatisierten Anlagen. Eine eigene in die Steuerung integrierte Werkzeugmanagementsoftware erleichtert dem Bediener die Werkzeugverwaltung. Im nächsten Schritt wird auch eine Speichereinheit für bis zu 21 Palettenplätze angeboten. hs

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

UniversalmaschinenVierte Hausmesse bei Grob

Im Jahr der EMO laden die Grob-Werke Fachbesucher zu ihrer vierten Hausmesse am Standort Mindelheim ein.

…mehr
Präzisionsdrehzentren

PräzisionsdrehzentrenKleinbauteile wirtschaftlich bearbeitet

Das Unternehmen Carl Benzinger präsentiert neue Varianten seiner bewährten Baureihe Präzisionsdrehzentren Go Future mit zwei Revolvern und jeweils 48 Werkzeugpositionen.

…mehr
Bearbeitungszentren

BearbeitungszentrenSchwenktisch schlägt Schwenkkopf

Im fünfzigsten Jahr ihres Bestehens wird die Hedelius Maschinenfabrik auf ihrem 420 Quadratmeter großen Messestand der EMO 2017 sechs Fahrständer-Bearbeitungszentren ausstellen.

…mehr
Auftragseingang wächst um 11 Prozent: Hermle erwartet weitgehend stabile Entwicklung im Gesamtjahr

Auftragseingang wächst um 11 ProzentHermle erwartet weitgehend stabile Entwicklung im Gesamtjahr

Hermle konnte den Auftragseingang in den ersten sechs Monaten 2017 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum konzernweit um 11,0 Prozent auf 203,2 Mio. Euro steigern.

…mehr
Mechanische Bearbeitung komplexer Motor-, Fahrgestell- und Getriebekomponenten

Mehrspindlige BAZSchwaben auch in China

Für den 2013 im chinesischen Tianjin gegründeten Fertigungsstandort schaffte der Automobilzulieferer Schlote, der sich auf die mechanische Bearbeitung komplexer Motor-, Fahrwerks- und Getriebekomponenten spezialisiert hat, 48 Bearbeitungszentren der Schwäbische Werkzeugmaschinen (SW) an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung