Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Auch für Erstausrüster

AdsorptionstrocknerAuch für Erstausrüster

sind diese kalt regenerierenden Adsorptionstrockner für Kapazitäten von 2, 3 und 5 Liter pro Sekunde interessant. Sie schaffen stabile Drucktaupunkte bis minus 70 Grad Celsius, bauen mit einer Grundfläche von 281 × 92 Millimeter sehr flach und können vertikal und horizontal montiert werden. Zudem erleichtern mehrere Lufteinlässe und -auslässe die Installation. Die neuen „Kompakt-CDs” arbeiten mit zwei Trockenmittelkartuschen, von denen immer eine aktiv ist. Jede besitzt einen integrierten Staubfilter. Die Regenerationszyklen des Molekularsieb-Trockenmittels werden über eine elektronische Steuerung geregelt. Durch den hohen Integrationsgrad beträgt der unvermeidliche interne Druckverlust weniger als 0,07 bar.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW),: Auch für Erstausrüster

Die Routinewartung ist bei diesen CD-Trocknern besonders schnell und einfach durchzuführen. Binnen Minuten sind die Trockenmittelkartuschen – und damit auch die integrierten Staubfilter – gewechselt, ohne dass der Trockner vom Luftnetz getrennt werden muss. Fernüberwachung und Kompressorgleichlaufsteuerung sind Standard.

Anzeige

Die Baureihe dieser kalt regenerierenden CD-Adsorptionstrockner deckt Volumenströme bis 1050 Liter pro Sekunde und umfasst insgesamt 20 Modelle. Der mit ihnen erreichbare Drucktaupunkt von minus 70 Grad Celsius bedeutet: Solange die Umgebungstemperatur nicht unter diesen Wert absinkt, fällt im Leitungsnetz kein Wasser beziehungsweise kein Kondensat an. Prozesse, die eine derart trockene Luft benötigen, findet man vor allem in der Pharma- und Elektronikindustrie. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Vakuumlösungen von Oerlikon Leybold Vacuum

VakuumlösungenAtlas Copco schließt Übernahme von Oerlikon Leybold Vacuum ab

Die Übernahme von Oerlikon Leybold Vacuum mit Sitz in Köln durch Atlas Copco ist abgeschlossen. Der schwedische Konzern hatte die Kaufabsicht im November 2015 verkündet.

…mehr
Bereich Kompressortechnik: Neuer Geschäftsführer bei Atlas Copco

Bereich KompressortechnikNeuer Geschäftsführer bei Atlas Copco

Eckart Röttger wird zum 1. März neuer Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen. Er tritt die Nachfolge von Joeri Ooms an, der zum 1. Dezember im Atlas-Copco-Konzern die Position als Präsident der Division Industriedruckluft (Industrial Air Division) übernommen hat.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Spannelemente

SpannelementeWirtschaftlich spannen

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung