Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Für das 3D-Vermessen

3D-LasermessmaschineFür das 3D-Vermessen

von Konturen aller Art gibt es heute reichlich Lösungen. Gemeinsamer Nachteil fast aller einschlägiger Produkte: Sie sind teuer, weil hochgenau bis in den Mikrometerbereich abtastend und mit ebenso präzisen Fahrachsen versehen. Es gibt jedoch auch Fälle, da reichen 0,01 bis 0,05 Millimeter Abtastgenauigkeit und mittelprächtig präzise Linear- und Rotationsachsen vollkommen aus, beispielsweise bei Stanz- und Biegeteilen, Felgen, keramischen Werkstücken wie Monolythen für Katalysatoren, bei Guss- und Druckguss- sowie Kunststofferzeugnissen. Dafür hat Richter eine modular und einfach aufgebaute dreidimensional arbeitende Lasermessmaschine entwickelt, die sich an spezielle Messaufgaben anpassen lässt und wegen ihrer guten Zugänglichkeit auch automatisierbar ist. Dann ist eine Be- und Entladung durch Roboter und andere Handhabungssysteme möglich.

sep
sep
sep
sep
Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (MW): Für das 3D-Vermessen

Das Vermessen führt ein Lasertriangulationssensor aus, während Soft­ware-gesteuerte Servoachsen das Verfahren des Werkstückes durchführen. Auf diese Weise lassen sich Zylinder, Kegel, ovale und Vielkantteile am Umfang, in der Länge und in verschiedenen Ebenen exakt vermessen. Abhängig vom Mess- und Prüfumfang ist dies innerhalb weniger Sekunden erledigt, längstens aber in 30 Sekunden. Die Messmaschine liegt in verschiedenen Größen vor und beinhaltet verschiedene Datenverarbeitungsfunktionen und Schnittstellen sowie eine einfache Bedienoberfläche. Womit dem Low-cost-3D-Vermessen nichts mehr im Wege stehen sollte.rm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

TTM Laser

Lösungen zur RohrbearbeitungStrategische Partnerschaft zwischen Bystronic und TTM Laser

Bystronic schliesst eine strategische Partnerschaft mit dem italienischen Spezialisten für lasergestützte Rohr- und Profilbearbeitung TTM Laser.

…mehr
Werkzeugmaschinen: GF Machining Solutions: Präzise Fräslösung aus der Schweiz

WerkzeugmaschinenGF Machining Solutions: Präzise Fräslösung aus der Schweiz

Auf der EMO Hannover 2017 feierte die Mikron MILL P 500 U von GF Machining Solutions ihre Premiere als Bestandteil eines interaktiven Prozessablaufs. Mit ihrem leistungsstarken und dynamischen Materialabtrag und der hohen Steifigkeit bringt die Fräslösung des Schweizer Unternehmens eine hohe Präzision und Oberflächengüte bei der Bearbeitung mit.

…mehr
Grünring Maschinengewindebohrer

GewindeschneidenGewindebohren mit wenig Unterbrechungen

Das global agierende Unternehmen Völkel verbessert sein Sortiment von ab Lager verfügbaren Standardgewindeschneidwerkzeugen.

…mehr
Tool ID

WerkzeugmanagementMehr Transparenz und Sicherheit an der Werkzeugmaschine

Auf der EMO 2017 in Hannover zeigte Balluff zahlreiche Neuheiten. Zu sehen war unter anderem, wie Tool ID – die Werkzeugcodierung mittels Industrial RFID – zu mehr Transparenz, Effizienz und Qualität bei der Metallverarbeitung führt.

…mehr
Premium-Linearsystem RP+

LinearsystemeMehr Vorschub für Werkzeugmaschinen

Wittenstein Alpha zeigte auf der EMO Hannover vom 18. bis 23. September 2017 als eines von vielen Exponaten das optimierte Premium-Linearsystem RP+, das die erweiterten technologischen Vorteile der verbesserten Planeten- und Winkelgetriebebaureihen nutzt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung