Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Einen Durchbruch

WerkzeugbeschichtungEinen Durchbruch

sep
sep
sep
sep
Werkzeugbeschichtung: Einen Durchbruch

in der Werkzeugbeschichtung beansprucht Oerlikon Balzers Coating für sich mit seinem PVD-Verfahren P3e für harte Metall-Oxidschichten. Dem Anbieter ist es gelungen, harte Metall-Oxidschichten bei Beschichtungstemperaturen deutlich unter 600°C abzuscheiden. So können herkömmliche Hartstoff-Schichten mit harten Metall-Oxiden fast beliebig kombiniert und die Eigenschaften der Schichten in einer großen Vielfalt eingestellt werden. Damit können die typischen Vorteile der PVD-Beschichtung, wie schärfere Schneidkanten, kein Verspröden der Substrate im Beschichtungsprozess und stark verringertes Risiko der Kammrissbildung mit dem Vorteil der CVD-Technologie Kombiniert werden: das Abscheiden von harten, thermisch und chemisch stabilen, gut haftenden Metalloxiden. Der Einsatz der Technologie, kombiniert mit optimierten, weiterentwickelten Werkzeugsubstraten, wird nach Aussage des Anbieters in Zukunft erlauben, dass Wendeschneidplatten erheblich höhere Zerspanungsleistungen erreichen werden, was letztlich zu einer erhöhten Produktivität führt. hs

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Anwenderbericht: Aus vier mach zwei

AnwenderberichtAus vier mach zwei

Die Wälzfräser von ZF Getriebe in Saarbrücken verrichten Schwerstarbeit bei der Fertigung von Zahnrädern für das wegweisende 8-Gang-Automatgetriebe. Newcomer Balinit Alcrona Pro überraschte mit hohen Standzeiten - und schlug fast alle eingesetzten Werkzeugbeschichtungen aus dem Rennen.
…mehr
Werkzeugbeschichtung: Heiss wie die Hölle

WerkzeugbeschichtungHeiss wie die Hölle

sind mit über 1.000 Grad Celsius die Beschichtungstemperaturen mittels CVD (Chemical Vapor Deposition). Dieses Verfahren hat jedoch Nachteile wie etwa die beschränkte Auswahl von Hartmetallsubstraten.

Mit X3turn zeigt Beschichtungsspezialist Oerlikon Balzers die erste Schichtentwicklung aus der P3e-Technologie, die bei unter 600 Grad Celsius arbeitet.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Oerlikon Balzers Deutschland: neue Leitung

NewsOerlikon Balzers Deutschland: neue Leitung

Andy Böckli folgt auf Dr. Dirk Busse

…mehr
6. European Press-shop Meeting Oerlikon Balzers

Impulse für die Metallumformung6. European Press-shop Meeting bei Oerlikon Balzers

Wie werden Karosserien stabiler und zugleich leichter? Welche Werkzeuge und Oberflächenbehandlungen helfen bei der Umformung von hochfesten Metallen, die sich immer schwerer bearbeiten lassen? Wie werden Presswerke und -prozesse trotz dieser Herausforderungen effizienter oder kostengünstiger? Diese und weitere Fragen standen im Fokus des 6. European Press-shop Meetings (EPM) bei Oerlikon Balzers in Schopfheim.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

TTM Laser

Lösungen zur RohrbearbeitungStrategische Partnerschaft zwischen Bystronic und TTM Laser

Bystronic schliesst eine strategische Partnerschaft mit dem italienischen Spezialisten für lasergestützte Rohr- und Profilbearbeitung TTM Laser.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung