Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Familiären Zuwachs erhalten

TiefbohrerFamiliären Zuwachs erhalten

hat die Tiefbohrfamilie der XD-Serie von Titex. Die bis zu einer Tiefe von 30xd reichenden und bis zu 430 mm langen zweischneidigen Spiralbohrer sind mit einer Innenkühlung ausgestattet und können auf allen Bearbeitungszentren eingesetzt werden. Die von Titex zum Patent angemeldet XD-Technologie erreicht Produktivitätssteigerungen von bis zu 600 Prozent gegenüber herkömmlichen Einlippenbohrern.

sep
sep
sep
sep

Die auf Grund des Schneidstoffs K30F extrem zähen XD-Bohrer sind für Stähle, Guss, Nichteisenmetalle und Titan-Legierungen geeignet und stellen keine besonderen Anforderungen an den Kühlschmierstoff und an den Kühlmitteldruck. Durch ihre spezielle Nutengeometrie und die Tinal Futura Kopf-Beschichtung an den Schneiden arbeiten die Bohrer prozesssicher und wesentlich produktiver als andere Lösungen.

XD8- und XD12-Bohrer (für Bohrtiefen von 8xd beziehungsweise 12xd) gibt es in den Durchmessern zwischen 3 und 20 mm. XD16 und XD20 in den Größen zwischen 3 und 16 mm und XD25 sowie XD30 zwischen 3 und 12 mm. Ebenfalls neu sind die auf die Toleranzen der XD Serie abgestimmten Pilotbohrer XD-Pilot, die zwischen 3 und 16 mm passend zu den Tieflochbohrern erhältlich sind. hs

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Coro Drill 808

Sandvik CoromantCoro Drill 808 verbessert Spanbruch

Sandvik Coromant präsentiert mit dem Coro Drill 808 ein leistungsstarkes Tiefbohrkonzept für das STS-System.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Die neue Walter Tool Life App

Werkzeugdaten-AppTool Life App macht Werkzeugdaten transparent

Die Walter AG stellt die neue „Tool Life App“ vor. Es handelt sich dabei um eine Lösung zur Visualisierung und Analyse von Werkzeugdaten. 

…mehr
Gerhard Schüßler

Interview anlässlich der EMO"Grüne Späne"

Die Walter AG hat ein ehrgeiziges Programm zum effizienten Umgang mit Energie und Rohstoffen aufgesetzt. Unter dem Begriff „Walter Green“ treibt das Unternehmen seit einigen Jahren den Klimaschutz in allen relevanten Bereichen voran. SCOPE fragt nach bei Gerhard Schüßler, Director Quality & Risk Management.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fünf-Achs-Bearbeitungszentren G350

BearbeitungszentrenBesser automatisiert mit Grob

Zehn Jahre nach der Präsentation der ersten G350 von Grob mit horizontaler Spindellage auf der EMO 2007 hat sich die 5-Achs-Technologie der Universalbearbeitungszentren im Maschinenbau durchgesetzt und fest im Markt etabliert.

…mehr
Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung