Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik

TauchfräserEintauchen

sep
sep
sep
sep

Mit dem HTP-Plunger-Aufsteck-Tauchfräser der Tangplunge-Familie offeriert der Werkzeughersteller Iscar ein effektives und wirtschaftliches Werkzeug zum Tauchfräsen und vor allem auch zum seitlichen Tauchfräsen. Dank eines neuen Werkzeugkonzepts werden nicht nur die axialen Schnittkräfte in die Spindel abgeleitet, das Werkzeug lenkt auch bei größeren Auskraglängen nicht aus und unterbindet Vibrationen. Somit sind hohe Zerspanraten möglich und außerdem werden, auf Grund des Einstellwinkels sowie des positiven Spanwinkels der Schneideinsätze, niedrige Schnittkräfte erzeugt. Dies wiederum führt zu guten Oberflächen und darüber hinaus zu höheren Werkzeugstandzeiten. Die HTP-Aufsteck-Tauchfräser gibt es im Durchmesserbereich von 52 und bis 100 mm und mit Schneidbreiten bis 14 mm. Der Plunger verfügt über Kühlmittelbohrungen und diese sorgen u. a. auch für einen wirkungsvollen Späneaustrag, was sich ebenfalls positiv auf die Oberflächengüte auswirkt. Zu den Schneideinsätzen (HTP LNHT 1606) wäre noch zu bemerken, dass diese in rechter Ausführung 16 mm lang sind und vier Schneidkanten haben. Diese, nur von Iscar erhältlichen Schneideinsätze, haben zusätzlich noch eine Nebenschneide, weshalb beim Rückzug des Werkzeugs Beschädigungen am Werkzeug selbst sowie an der Oberfläche grundsätzlich vermieden werden. Des Weiteren gibt es Aufsteck-Tauchfräser zum Plan-Schlichtfräsen, die mit hohen Vorschüben (max. 13 mm/U) bei geringen Zustelltiefen (max. 1 mm) zum Einsatz kommen und so die Komplettbearbeitung in einer Aufspannung erlauben. hs

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Jacques Lanners und Dr. Christof Bönsch

ZerspanungstechnikCeratizit übernimmt Komet Group

Die Ceratizit-Gruppe übernimmt zum 12. Oktober 2017 die Komet Group und setzt damit ihre Wachstumsstrategie fort. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen.

…mehr
Hydrodehnspannfutter

HydrodehnspannfutterAus einem Guss

Mit der additiven Fertigung eröffnen sich für die Produktion von Spannfuttern ganz neue Kombinationsmöglichkeiten. So ist es möglich, Hydrodehnspannfutter so individuell auf die Bearbeitung hin anzupassen, dass der Einsatz eines Standard-Schaftwerkzeuges möglich ist.

…mehr
Mapal Dialog 2017: Der Weg zu E-Mobilität und Leichtbau - Zerspanungslösungen im Wandel

Mapal Dialog 2017Der Weg zu E-Mobilität und Leichtbau - Zerspanungslösungen im Wandel

Die E-Mobilität betrifft neben den Automobilherstellern die gesamte Zuliefererindustrie. Wo die Technik aktuell steht, womit die Industrie rechnet und wie sich die Veränderungen auf die Zerspanung auswirken, darüber informieren zahlreiche Experten beim Mapal Dialog am 27. und 28. Juni in Aalen. 

…mehr
ISCAR IBAQUS

Zerspanung optimierenOnline zur richtigen Bearbeitungsstrategie

Welches Werkzeug eignet sich für meine Zerspanaufgabe, und wie schnell kann ich fräsen? Iscar liefert die passenden Antworten auch im Netz und sorgt damit für mehr Produktivität: Das Unternehmen hat seine Online-Tools optimiert, Anwender haben schnellen Zugriff auf Werkzeugauswahl, Schnittparameter und Bearbeitungsstrategien.

…mehr
Walter Technology Center Tübingen Zerspanungstechnik

Digitale Lösungen für die ZerspanungWalter AG eröffnet Technology Center

Anlässlich der AMB in Stuttgart hat die Walter AG den Fachjournalisten ihr neues Technology Center in Tübingen vorgestellt. Das Unternehmen wird dort Hightech-Lösungen für die Zerspanung von morgen entwickeln, testen und zeigen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung