Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Adieu Funkenmarie

EMO 2017Hyfra: Intelligente Prozesskühlung für Laser- und Werkzeugindustrie

Hyfra-Kühler mit FleXX-Technologie

Hyfra, Hersteller für industrielle Kühlanlagen, präsentiert seine neue FleXX-Technologie auf der EMO 2017 in Hannover. Auf der jährlichen Messe der Metallbauer im September wird die SPS-gesteuerte FleXX-Technologie erstmals in praktischer Anwendung vorgestellt.

…mehr

KantenfräserAdieu Funkenmarie

Metallbauer kennen das Problem: Werkstücke unterschiedlicher Größe sind zeichnungskonform erstellt, d.h. abgelängt, zusammengefügt, oberflächenbearbeitet. Nur eines stört: der Grat an den Materialkanten.

sep
sep
sep
sep

Die verbreitete, herkömmliche Lösung: Einsatz eines Winkelschleifers in Verbindung mit Schrupp- oder Fächerschleifscheiben. Oder aber das Werkstück – sofern transportabel – wird mittels eines stationären Bandschleifgerätes oder eines Schleifbockes entgratet.

Das Ergebnis dient in der Regel lediglich dazu, die Verletzungsgefahr beim Kontakt mit den oft improvisiert entschärften Kanten zu vermindern. Der Funkenflug bei den vorgenannten Arbeitsweisen ist unvermeidbar. Weiterhin steht der stationäre Bandschleifer oder Schleifbock oft entfernt vom Arbeitsplatz, ist außerdem fest installiert und somit nicht flexibel einsetzbar. Zudem gleicht kaum eine bearbeitete Kante der anderen.

Mit den neuen Gerätereihen KFH und KFT des Herstellers Alfra werden diese Nachteile ausgeschlossen. Die Kantenfräsen arbeiten mit Motoren mit relativ hoher Drehzahl (10.000 min-1) als Basisantrieb der verschiedenen Modelle. Über einen Standard-Spannhals werden Fräser mit Schaftdurchmesser 8 oder 12 mm gespannt. Das Werkzeug wird fast ausschließlich 90° zur Maschinenspindel belastet.

Anzeige

Je nach Anwenderwunsch kann man auf ein Handmodell oder ein Tischmodell zurückgreifen. Unterschiedliche Modelle gehen dabei auf verschiedene Anforderungen bezüglich Form und vor allem Breite der gewünschten Fase ein.

Selbst für die Schweißnahtvorbereitung sind Maschinen konzipiert – mit dem Vorteil, dass sie auch hier anderen Methoden wie z.B. Nibblern oder mit Wendeplatten bestückten Geräten aufgrund ihres geringen Gewichtes, vor allem aber wegen der hervorragenden Fasen-oberfläche, überlegen sind.

Die das Fräswerkzeug belastenden Querkräfte werden durch eine spezielle Antriebswellenlagerung kompensiert. Ob Stahl, Edelstahl, NE-Metalle - selbst Holz lässt sich nach diesem Prinzip entgraten, da die Wahl des Fräswerkzeuges passend zum Material erfolgt. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Neue Permanent-Lasthebemagnete von Alfred Raith: TML 250 und TML 500

Permanent-LasthebemagneteModell TML 500 hebt bis zu 500 Kilogramm

Mit den Modellen TML 250 und TML 500 (TML, Thin Material Lifting) hat das Unternehmen Alfred Raith zwei neue Permanent-Lasthebemagnete entwickelt.

…mehr
Montagetisch: Schnellspanner am Arbeitsplatz

MontagetischSchnellspanner am Arbeitsplatz

Große Montageplatten schafft der elektrische Montagetisch AMTE 250 von Alfra. Mit seinen Schnellspannern lassen sich ein einfaches und variables Fixieren der Montageplatten verwirklichen. Wird der Tisch mal nicht gebraucht, lässt er sich platzsparend zur Seite stellen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mechanische Bearbeitung komplexer Motor-, Fahrgestell- und Getriebekomponenten

Mehrspindlige BAZSchwaben auch in China

Für den 2013 im chinesischen Tianjin gegründeten Fertigungsstandort schaffte der Automobilzulieferer Schlote, der sich auf die mechanische Bearbeitung komplexer Motor-, Fahrwerks- und Getriebekomponenten spezialisiert hat, 48 Bearbeitungszentren der Schwäbische Werkzeugmaschinen (SW) an.

…mehr
FZ40compact

EMO 2017Zimmermanns Lösung, wenn’s hart auf hart kommt

Auf der EMO zeigt die Zimmermann GmbH unter anderem die platzsparende Portalfräsmaschine FZ40compact. Betriebe können auf dieser stabilen Anlage insbesondere Werkstücke aus Stahl, Guss und Titan wirtschaftlich bearbeiten.

…mehr
Weiss Messestand EMO

EMO 2017Spindeldaten allzeit bereit

Wenn Maschinenbediener stets über den Zustand ihrer Werkzeugmaschinenspindeln Bescheid wissen, können sie ungeplante Stillstände verhindern. Wie das bestmöglich geht, zeigt die Weiss Spindeltechnologie auf der EMO.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung