Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Tief blicken

Gewinde-LehrdornTief blicken

sep
sep
sep
sep

lässt sich mit dem Gewindetiefen-Lehrdorn GT von Emuge: Der Lehrdorn wurde entwickelt, um die Gewindelehrung und das Messen der Gewindetiefe in einem Arbeitsgang zu ermöglichen. Die Gewindetiefe ist bis 4 x D messbar. Sein Einsatzgebiet hat der Lehrdorn bei Bauteilen mit gleicher Gewindeabmessung und unterschiedlichen Gewindetiefen. Durch das Einschieben der angefederten Skalenhülse lässt sich die nutzbare Gewindetiefe schnell und exakt ablesen. Durch den einfachen und sicheren Einsatz reduziert sich der Prüfaufwand um 50 Prozent. Der GT ist in sechs Größen von M1 - M24 verfügbar und durch austauschbare Lehrdorne universell einsetzbar. Die Lehrenkörper-Gutseite ist auf Wunsch auch TIN-beschichtet erhältlich. hs

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Emuge ExaClamp Spannsystem

Modulares SpannsystemFlexibel und schnell umrüstbar

Neben den individuell an das Werkstück oder Werkzeug angepassten Spanntechnik-Sonderlösungen bietet Emuge jetzt sein erstes modular aufgebautes Spannsystem an. Durch einfachen, universellen Aufbau bietet es Flexibilität in den jeweiligen Spannbereichen und ermöglicht schnelles Umrüsten.

…mehr
News: Emuge: erweitert Fertigungsfläche am Standort Lauf

NewsEmuge: erweitert Fertigungsfläche am Standort Lauf

Mit einem Neubau auf dem Gelände des Stammbetriebs in Lauf an der Pegnitz werden Wachstumsreserven für zukünftige Produktionserweiterungen geschaffen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Die neue Walter Tool Life App

Werkzeugdaten-AppTool Life App macht Werkzeugdaten transparent

Die Walter AG stellt die neue „Tool Life App“ vor. Es handelt sich dabei um eine Lösung zur Visualisierung und Analyse von Werkzeugdaten. 

…mehr
Fünf-Achs-Bearbeitungszentren G350

BearbeitungszentrenBesser automatisiert mit Grob

Zehn Jahre nach der Präsentation der ersten G350 von Grob mit horizontaler Spindellage auf der EMO 2007 hat sich die 5-Achs-Technologie der Universalbearbeitungszentren im Maschinenbau durchgesetzt und fest im Markt etabliert.

…mehr
Neues Polierverfahren

EMO 2017HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung