Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Schweizer Werte

DrahterodiermaschineSchweizer Werte

bietet die neue CUT 20 nach Ansicht des Herstellers GF AgieCharmilles. Die CUT 20/30-Baureihe stellt Bearbeitungsgeschwindigkeit und Wirtschaftlichkeit in den Vordergrund und bietet ein Standardniveau an Genauigkeit und Oberflächengüte für Anwendungen, bei denen die Produktionskosten häufig ein wichtigeres Kriterium sind als extreme Präzision. In die CUT 20/30-Baureihe sind sowohl das EDM-Know-how aus Forschung und Entwicklung der GF AgieCharmilles als auch die Schweizer Werte, denen sich das Unternehmen verpflichtet fühlt, eingeflossen. Damit kommt man der Nachfrage des Marktes nach erschwinglichen EDM-Drahterosionslösungen für eine grosse Vielfalt von Anwendungen entgegen – von der Produktion von Präzisionsteilen und Elektroden bis zu einer breiten Palette an Stanzwerkzeugen.

sep
sep
sep
sep
Drahterodiermaschine: Schweizer Werte

Die CUT 20 verfügt über X-, Y- und Z-Achsverfahrwege von 350 x 250 x 250 mm, maximale Schnittgeschwindigkeiten von 250 mm2/min und ist für Drahtdurchmesser von 0,15 mm bis 0,30 mm geeignet. Die Drahterodiermaschine CUT 20 erzielt optimale Resultate auf Anhieb. Das Gewicht von 3.000 Kilogramm und die Abmessungen von 3.500 x 3.500 mm zeigen, dass die Ingenieure der GF AgieCharmilles besondere Aufmerksamkeit dem Platzbedarf und der Gebrauchssicherheit schenkten. Dank der Benutzerfreundlichkeit der CUT 20/30 benötigen Anwender nur zwei Stunden Schulung, um alle Funktionen und das gesamte Leistungsvermögen der Maschine zu nutzen.

Anzeige

Ein weiterer Vorteil der CUT 20/30 ist ihre intuitive Benutzeroberfläche und ihre Palette an Software-Funktionen, die eine rasche Vorbereitung von Drahterodierarbeiten ermöglichen. Dank ihrer Benutzerfreundlichkeit ist die Bedienung der CUT 20/30 rasch erlernbar und es wird schnell volle Produktivität nach der Installation erzielt.

Die CUT 20/30 bietet zuverlässigen Erodierprozess, Flexibilität, unkomplizierte Programmierung, komfortable Arbeitsvorbereitung und ein ästhetisches Design – zu einem Preis ab 75.000 Euro. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Draht-Erodiermaschine: Mächtig auf Draht

Draht-ErodiermaschineMächtig auf Draht

ist die neue Generation von Hochpräzisions-Drahterodiermaschinen von Mitsubishi Electric. Bei ihr kommen optische Direktantriebssysteme zum Einsatz, gepaart mit Tubular-Direktantrieben. Dieses einzigartige Konzept vereint die Vorteile von Spindelantrieben mit denen von konventionellen Linearmotoren: Der erhebliche Krafteinfluss des Magnetfeldes auf die Führungen des bewegten Schlittens, ein konstruktiver Nachteil von Linearmotoren, wird vollständig eliminiert.

…mehr

CAD/CAM für Erodiermaschinen, ErodiermaschinenLücken füllen

soll das integrale Zusammenspiel der Mitsubishi Electric Maschinen-Steuerung mit der Tebis-CAD/CAM-Software für das Drahterodieren. Drahterodiermaschinen arbeiten in der Regel möglichst sieben Tage die Woche an jeweils 24 Stunden und gehören damit unbestritten zu jenen Fertigungsmitteln mit der höchsten Auslastung in einem Betrieb.

…mehr
Drahterodiermaschine:

Drahterodiermaschine

Der Werkzeugbauer Budde+Klaus stand vor der Wahl, komplizierte Werkzeuge zu fräsen, zu schleifen – oder in die Erodiertechnik zu investieren. Er entschied sich für letzteres. Ergebnis: die Teile können nun preisgünstiger und genauer hergestellt werden als bisher.

…mehr

CNC-Steuerungen5.555

CNC-Steuerungen hat GE Fanuc in 15 Jahren an Charmilles geliefert. Charmilles, ist weltweit mit rund 45.000 installierten Werkzeugmaschinen auf dem Gebiet der Elektro- oder Funkenerosion unbestrittener Weltmarktführer.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Michael Hauser wird neuer Chef von GF Agie Charmilles

NewsMichael Hauser wird neuer Chef von GF Agie Charmilles

Michael Hauser übernimmt ab dem 1. August 2008 die Geschäftsführung von GF AgieCharmilles.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung