Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> XXL-Fräsen

Portal-FräsmaschineXXL-Fräsen

Im Entwicklungsprozess vieler Kraftfahrzeuge werden mehr und mehr große 5-Achs-Fräsmaschinen für die Bearbeitung von 1:1-Fahrzeugmodellen aus Industrieplastilin bzw. Modellbau-Blockmaterial eingesetzt. Waren das in der Vergangenheit meist Lateral- bzw. Fahrständer-Fräsmaschinen, kommen heute zunehmend erheblich produktivere Maschinen zum Einsatz. So bietet Fooke 1:1-Portal-Fräsmaschinen der Baureihen Endura 600Linear und Endura 900Linear an, die durch ihre Bewegungsführung genauer und wesentlich schneller als vergleichbare Maschinen sind. Letztere verfügt über Verfahrwege von 7.500 x 3.500 x 2.500 mm. Somit lassen sich alle gängigen PKW-Modelle im Maßstab 1:1 bearbeiten.

sep
sep
sep
sep
Portal-Fräsmaschine: XXL-Fräsen

Geliefert werden die Maschinen mit allen am Markt etablierten CNC-Steuerungen. Darüber hinaus erhalten sie spezielle „Fooke Dynamik-Parametersätze“. Abhängig von der jeweiligen Bearbeitungsaufgabe und dem Anspruch an Oberflächenqualität und Genauigkeit, können vom Programmierer bzw. Maschinenbediener unterschiedliche Dynamik-Parametersätze angewählt werden. Diese beeinflussen direkt die physikalisch möglichen und in der PLC eingestellten Dynamikwerte, wie Geschwindigkeit, Beschleunigung und Ruck. Das Fräsaggregat, eine Hochfrequenz-Frässpindel, ist in einem 2-Achs-Gabelfräskopf installiert. Grundsätzlich sind alle Modelle mit der Werkzeug-Schnittstelle HSK63 Form A ausgestattet. Denn immer wieder kommen lange Werkzeuge – rund 400 mm – zum Einsatz, um in schwer zugänglichen Bereichen prozesssicher zu zerspanen.
Zur Grundausstattung einer solchen Maschine gehört ein automatischer Werkzeugwechsler, Messtechnik für die Werkstück- und Werkzeugvermessung, eine Planenabdeckung und ein Absaug- und Späneförder-System. Das Unternehmen entwickelt zudem Maschinen nach Kundenwunsch. So wurde eine „Elektromechanische Hubeinrichtungen für Designmodelle“ realisiert, die in die Aufspannplatte integriert ist. Mit ihrer Hilfe kann das zu bearbeitende Modell exakt angehoben und fixiert werden, so dass sich auch schwer zugängliche Bereiche bearbeiten lassen. hm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Lehmann Getriebe-Drehtisch

PL LehmannLohnfertiger Rihs rüstet 3-achsige Fräsmaschine mit 2-achsigem CNC-Drehtisch auf

Um als Lohnfertiger wettbewerbsfähig zu bleiben, entschied sich die Schweizer Rihs GmbH, in ein Quaser-BAZ MV-204P mit einem Zweiachsen-Drehtisch T1-510520.RR VarioX1 von PL Lehmann zu investieren. Diese Kombination ermöglicht es, ein großes Bauteilespektrum effizient und präzise zu bearbeiten.

…mehr
Schunk Nullpunktspannsystem

Fräs- und DrehzentrenHommel zeigt Okuma Bearbeitungszentren in Aktion

Pünktlich zum Frühlingsbeginn lud die Hommel CNC-Technik zu den alljährlichen Okuma Aktionstagen in das Technikzentrum nach Langenau ein. Vom 5. bis 7. Mai hatten die Besucher die Möglichkeit, sich über die neuesten Bearbeitungszentren und die Dreh-/Fräs- sowie Fräs-/Drehzentren des Premiumherstellers Okuma zu informieren.

…mehr
Bearbeitungszentren: Fünf Achsen für die kleine Serie

BearbeitungszentrenFünf Achsen für die kleine Serie

Viele kleine Losgrößen zwischen einem und zwanzig Stück fertigt die Weller Feinwerktechnik in Wetzlar. Entsprechend hoch sind die Rüst- und Bearbeitungszeiten. Um die Anforderungen an die Form- und Lagetole- ranzen der Werkstücke einhalten zu können, wird die Komplettbearbeitung auf fünf Hermle-Bearbeitungszentren in möglichst wenigen Aufspannungen realisiert.
…mehr
5-Achs-Fräsmaschinen: Achtzig Achtzig

5-Achs-FräsmaschinenAchtzig Achtzig

nennt Peter Hall die Marktstrategie von Werkzeugmaschinenhersteller Haas: „In der von uns angepeilten Nische können 80% der Unternehmen 80% ihrer Teile auf Haas Maschinen fertigen.“

Auf der Nortec in Hamburg (23.

…mehr

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Endura 704Linear Fooke

Programmiersoftware5-Achs-Maschine und CAM-System profitabel vereinen

Portal-Fräsmaschinen-Hersteller Fooke setzt in seinem Vorführzentrum die Programmiersoftware WorkNC von Vero Software ein, die erfahrungsgemäß auch viele Kunden nutzen. In der intensiven Zusammenarbeit an einem Flugzeugmodell gewinnen Maschinenhersteller und Softwarelieferant wertvolle Erfahrungen, wie sich die Bearbeitung optimieren lässt. Letztendlich profitieren ihre gemeinsamen Kunden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung