Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen>

OPS-Ingersoll zeigt High Speed Eagle

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

FräsmaschinenOPS-Ingersoll präsentiert Maschinenbaureihe High Speed Eagle

Mehr als 70 Teilnehmer konnte OPS-Ingersoll anlsässlich des V-Line Innovation Days“ im Dezember begrüßen. Zentrales Thema waren die Maschinentypen „High Speed Eagle“ V9 sowie die neue, erstmals zur EMO vorgestellte V5.

sep
sep
sep
sep
Michael Otto mit Adler

Bereits im Vorfeld war das Interesse an der neuen Maschinenbaureihe „High Speed Eagle“ enorm, denn Ziel des neuen Konzeptes war, damit eine noch breitere Zielgruppe anzusprechen.

OPS-Ingersoll High Speed Eagle V5

Das Maschinenkonzept spricht nicht nur den Werkzeug- und Formenbau an. Auch in der Dental- und Medizintechnik und in der Luft- und Raumfahrt lassen sich Produktivitätssteigerungen realisieren. Diese Zielgruppen waren es auch, die zusätzlich bei diesem Workshop mit Doppel-Gantry-Antrieben in der X- und Y-Achse, Heidenhain-Steuerung iTNC 530 HSCi und mit Einführung der High Speed Eagle V5 auch mit der TNC 640 angesprochen wurden, denn damit steht die V-Line sowohl für das Fräsen von Elektroden über Formeinsätze bis hin zum Schruppen und Schlichten von Stahl. Flexibilität, die OPS-Ingersoll sehr individuell auslegt. So können die Maschinen wahlweise mit Frässpindel HSK 63 (V9) mit hoher Fräsleistung, und 26.000 min-1, über HSK 50 mit 36.000 min-1 bis hin zur HSK 40 mit 42.000 min-1 ausgerüstet werden.

Anzeige

In den praxisorientierten Vorführungen und Vorträgen, die in Burbach gemeinsam mit den Firmen Aura, Delcam, Rother und Visi (Mecadat) gestaltet wurden, stand aber vor allem die V5 im Vordergrund. Eine Maschine, die mit kompakten Abmessungen, bis zu 250 kg Wechselgewicht für Paletten bis 400 x 400 mm ausgelegt ist und mit der OPS-Ingersoll Präzision, Power, Perfektion verspricht, denn mit optimierten Strategien werden damit speziell in der HSC- und der 5-Achs-Bearbeitung herausragende Oberflächen und Genauigkeiten bei gleichzeitiger Optimierung der Bearbeitungszeit erreicht.

V-Line Innovation Day bei OPS-Ingersoll

So ging es am „V-Line Innovation Day“ vorrangig um höchste dynamische Steifigkeit mit maximaler Dämpfung, ausgezeichnete Automatisierungsmöglichkeiten oder auch um thermosymmetrisches Design. Wie nahe man sich mit diesem Maschinenkonzept an der Praxis orientierte, zeigte dann auch sehr eindrucksvoll ein 3D Adler, der von Michael Otto (Otto Technology), einem Freund und Partner des Hauses OPS-Ingersoll, auf dessen High Speed Eagle V9 5-achsig aus dem Vollen gefräst wurde. kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi Q2

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr
Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Spannelemente

SpannelementeWirtschaftlich spannen

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer.

…mehr
Vollmer Schärfmaschine CAF 100

SchärfmaschinenScharf in Down Under

Carter Holt Harvey Woodproducts ist der größte Holzproduzent in Australien und Neuseeland. Die 3.000 Mitarbeiter in 20 Niederlassungen stellen vor allem Bauholz, Spanplatten, Fußböden und eine breite Auswahl an weiterbearbeiteten Produkten her.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung