Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Mit langem Hebel

KompaktspannerMit langem Hebel

Die neuen doppelt wirkenden, hydraulischen Niederdruck-Kompaktspanner mit pneumatischer Spann- oder Entspannkontrolle sind besonders für den Einbau an Einsatzorten mit beengten Platzverhältnissen geeignet. Die Baureihe umfasst vier Baugrößen, die bei einem maximalen Betriebsdruck von 120 bar Spannkräfte von 2,5 bis 10 kN entwickeln und nutzbare Spannhübe zwischen 4,5 und 8,5 mm bieten. Zahlreiche Varianten mit unterschiedlich langen Spannhebeln und wahlweise mit oder ohne Deckel stehen für vielfältige Anwendungen und Einbaugegebenheiten zur einfachen Installation ohne aufwändige Verrohrung zur Verfügung.

sep
sep
sep
sep
Kompaktspanner: Mit langem Hebel

Kompaktspanner sind mit einer Metallabstreifkante und rostgeschützten Innenteilen gegen das Eindringen von Spänen versehen, Ausstattungsmerkmale, über die auch eine neue Baureihe aus vier besonders platzsparenden Einschraub-Abstützelementen verfügt. Mit ihnen lassen sich Werkstücke vor Vibrationen und dem Durchbiegen während der Bearbeitung schützen. Eine dünnwandige Klemmbuchse im Gehäuse setzt unter Druck einen beweglichen Abstützbolzen ringförmig fest, so dass das Element Werkstücke mit einer Belastungskraft von 6,5 bis zu 42 kN sicher trägt. Der Bolzen kann wahlweise über Federkraft, Luft oder Öl in Kombination mit Federkraft angestellt werden. Ein Belüftungsanschluss ermöglicht außerdem das Anlegen von Sperrluft. Neben den neuen Baureihen von Niederdruck-Kompaktspannern und platzsparenden Abstützelementen zeigte Roemheld auf der AMB 2012 als besondere Innovation einen neu entwickelten Sensor zur drahtlosen Überwachung des Drucks von hydraulischen Vorrichtungen vor. Erstmals zu sehen war auch ein Automationsmodul, mit dem die Position von Backen an hydraulischen Maschinenschraubstöcken anhand der Ölmenge stromlos kontrolliert und verstellt werden kann. Außerdem präsentierte das Unternehmen den Maschinenschraubstock NC, der zur Spannkraftkontrolle optional mit Manometer erhältlich ist, den Schnellspannverschluss Speedy easy click sowie eine breite Auswahl an Komponenten aus der Elektrospanntechnik. Als Beitrag zur Blue Competence-Initiative des VDMA waren zudem energieeffiziente Hydraulikaggregate zu sehen. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Doppel-Spanner

Doppel-SpannerNeue Basismodelle für individuelle Lösungen

Der Doppel-Spanner D2 komplettiert den modularen Baukasten von Gressel zum individuellen und prozesssicheren Spannen von Werkstücken, die mechanisch zu bearbeiten sind.

…mehr
Verschluss- und Horizontalspanner: Zusätzlicher Sicherungshaken schützt

Verschluss- und HorizontalspannerZusätzlicher Sicherungshaken schützt

Verschluss-Spanner sowie Vertikal- und Horizontalspanner bilden seit mehr als 30 Jahren einen festen Bestandteil des Ganter-Produktprogramms. Eine Diversifikation beider Spannergattungen macht diese für noch mehr Anwendungen zur idealen Lösung.

…mehr
U-Spanner

U-SpannerNeue Montagehalle für Tünkers Spanner

Im Zuge der Installation eines neuen vollautomatischen Zentrallagers konnte die Spannermontage der Tünkers Maschinenbau GmbH nun in eine größere Montagehalle umziehen. Der Schritt war notwendig geworden, da der Platz in der alten Halle auf Grund der steigenden Nachfrage nicht mehr ausreichte.

…mehr
5-Seitenbearbeitung: Spitzverzahnung spannen

5-SeitenbearbeitungSpitzverzahnung spannen

Die Stärke des Spannsystems Quadrok Plus von Hainbuch liegt in der 5-Seitenbearbeitung. Dabei passt sich die Funktion immer dem Werkstück an. Von einfachen Sägeabschnitten bis zu komplexen Gussgehäusen – mit dem Spannsystem lässt sich dank einer an den Grundbacken angebrachten Schnittstelle mit Spitzverzahnung problemlos spannen.

…mehr
Kniehebelspanner: Auch für andere Anwendungen

KniehebelspannerAuch für andere Anwendungen

Tünkers geht neue Wege und bietet Spanner nun auch als Antrieb anderer Anwendungen an. Der neue „Sondereinsatz“ des Kniehebelspanners ist von Vorteil, weil mit dem Spanner nicht nur der Antriebszylinder und der Bewegungsarm, sondern gleichzeitig auch die Endlagenabfrage und die verriegelte Endlagenstellung genutzt werden kann.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung