Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Kräftig spannen

Greiferschienen-KupplungenKräftig spannen

Für mehr Muckis bei Transferpressen sorgt das Unternehmen Roehmheld. Es hat Spannelemente mit hohem Kraftaufbau entwickelt. Die neuen Greiferschienen-Kupplungen zeigt das Unternehmen auf der Euroblech. Und noch mehr: die neuen Rotorverriegelungen für On- und Offshore-Windkraftanlagen.

sep
sep
sep
sep
Greiferschienen-Kupplungen: Kräftig spannen

Eine saubere und unkompliziert nachrüstbare Spannlösung für schwere Werkzeuge auf großen Transferpressen sind die Greiferschienen-Kupplungen. Diese können mit einem Druck von 60 bar Spannkräfte von bis zu zehn Tonnen je Element entwickeln.

In dem fest mit der Presse verbundenen Aktivteil der Kupplung sind alle beweglichen Elemente zum Positionieren, Zentrieren und Spannen integriert, außerdem sämtliche Medienverbindungen, die Sicherheitsverriegelung und die Spann- und Prozessüberwachung. Das Passivteil an der Greiferschiene, das das Werkzeug spannt, enthält dagegen keine beweglichen Teile.

Anzeige

Ebenfalls für kraftvolles Spannen ist das Rotorlock-Modul ausgelegt, eine Rotorverriegelung für die Wartung von Onshore- und Offshore-Windkraftanlagen mit sechs Megawatt Leistung und darüber. Es basiert auf einem wahlweise hydraulisch oder elektromechanisch bewegten, doppelt wirkenden Bolzen, der die Rotorscheibe mit Querkräften von bis zu 5.500 kN zuverlässig verriegelt. Der Hersteller fertigt das Modul nach kundenspezifischen Vorgaben in Deutschland auf der Basis von Standardmodulen, so dass selbst aufwändige Sonderlösungen schnell lieferbar sind. Die Arretierung ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich, beispielsweise mit einer einstellbaren Positionsüberwachung oder einer zusätzlichen mechanischen Verriegelung.
Die Römheld-Gruppe ist weltweit in 29 Ländern vertreten. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Nullpunktspannmodule

NullpunktspannmoduleSchunk spannt Werkstücke mit Schnellverschluss

Mit dem Nullpunktspannmodul Vero-S NSE3 138 und dem Turmspannmodul Vero-S NSE-T3 138 bringt Schunk zwei Module auf den Markt, die über eine wertige Ausstattung verfügen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Doppel-Spanner

Doppel-SpannerNeue Basismodelle für individuelle Lösungen

Der Doppel-Spanner D2 komplettiert den modularen Baukasten von Gressel zum individuellen und prozesssicheren Spannen von Werkstücken, die mechanisch zu bearbeiten sind.

…mehr
Schnk im Eplan Data Portal

Montagesysteme effizienter konstruierenSchunk integriert Greifer-Programm ins Eplan Data Portal

Mit der Integration seines Greifsystemprogramms in das Eplan Data Portal ermöglicht Schunk, Hersteller von Greifsystemen und Spanntechnik, deutliche Effizienzeffekte bei der Konstruktion von Montage- und Handhabungssystemen.

…mehr
AMF auf der Messe Imtex

Spannen auf dem MaschinentischKretschmann besucht AMF auf der Imtex in Bangalore

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann besuchte im Rahmen einer Delegationsreise nach Indien das Fellbacher Traditionsunter­nehmen Andreas Maier auf der Messe Imtex in Bangalore.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung