Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Zum häufigen Stechen

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

ZerspanwerkzeugeZum häufigen Stechen

oder zum Abstechen und Stechdrehen, welches Werkzeug Sie für welche Zwecke verwenden, bleibt Ihnen überlassen, gewiss. Doch mit gleich zwei neuen Produkten erweitert der Zerspanwerkzeug-Spezialist Iscar Germany sein bis dato schon umfassendes Programm. Zum einen sind damit die sogenannten Swisscut-Schneideinsätze zum Abstechen gemeint. Zu den vorhandenen rechtsseitigen Wendeschneidplatten mit rechtem Einstellwinkel bzw. linksseitigen mit linkem Einstellwinkel gesellen sich neuerdings rechtsseitige WSP mit linken und linksseitigen WSP mit rechten Einstellwinkeln. Damit ist ein Abstechen mit minimiertem Grat und Butzen auf der einen oder auf der gegenüberliegenden Seite gewährleistet, was wiederum die Komplettbearbeitung in einem Arbeitsprozess unterstützt.

sep
sep
sep
sep
Zerspanwerkzeuge: Zum häufigen Stechen

Die zweite Neuheit betrifft den Bereich der präzisionsgesinterten, zweischneidigen GDMY-Schneideinsätze, die nun für schwere Zerspanarbeiten um die Baugröße GDMY 1050 erweitert wurden. Dieser robuste Schneideinsatz ist zehn Millimeter breit, mit einem Vollradius versehen und weist zudem zum Stechdrehen sowie für Profildreh- und Stechdrehanwendungen den Spanformertyp Y auf. Vorteilhaft und kostendämpfend ist außerdem, dass die neuen Schneideinsätze auf den bestehenden Haltern GHDR/L und Schneidenträgern vom Typ CGHN zu nutzen sind. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Variante Isoturn R3M von Iscar

Neue WerkzeugeIscar will Fräs- und Bohr-Spezialist werden

„Nach einem Spitzenjahr 2014 mit über 10 % Umsatzwachstum konnten wir in den ersten sechs Monaten 2015 um 6 % zulegen”, berichtet Hans-Jürgen Büchner. Für das Gesamtjahr erwartet der Iscar-Geschäftsführer noch ein Plus von 5 %. Damit würde Iscar über der VDMA-Prognose von 3 % liegen. Die größten Wachstumsmöglichkeiten sieht Büchner beim Fräsen und Bohren.

…mehr
Interview mit Hans-Jürgen Büchner: „Genug Luft zum Wachsen“

Interview mit Hans-Jürgen Büchner„Genug Luft zum Wachsen“

Das Produkt-Portfolio von Iscar Germany umfasst die ganze Welt der Dreh-, Bohr-, Fräs- und Feinbearbeitungswerkzeuge sowie der Spannaufnahmen und vor allem auch der begleitenden Dienstleistungen.

…mehr
Feri: Axialstechwerkzeuge optimiert

FeriAxialstechwerkzeuge optimiert

Mit Sonderlösungen rund um das Axial- und Radialstechen hat sich der Werkzeughersteller FERI aus Fürstenfeldbruck einen sehr guten Namen in der metallverarbeitenden Industrie erarbeitet. Nun haben die Stechspezialisten nicht nur erfolgreich ihre Axialstechwerkzeuge optimiert, sondern erweitern mit eigenen, hoch leistungsfähigen VHM-HPC-Fräsern zusätzlich ihr Produktportfolio.

…mehr
Abstechkonzept: Gute Bearbeitungseffizienz

AbstechkonzeptGute Bearbeitungseffizienz

Sandvik Coromant erweitert Coro Cut QD, das Abstechkonzept für tiefe Nuten und lange Überhänge, um weitere Wendeschneidplatten und langlebige Werkzeuge mit Kühlung von oben und unten. Für eine einfache und effektive Kühlmittelzufuhr bietet das System praktische Plug-and-Play-Adapter.

…mehr
Axialeinstechen: Rotierende Effizienz

AxialeinstechenRotierende Effizienz

Mit dem neuen Coro Bore 825 SL hat Sandvik eine optimierte Werkzeuglösung zum Axialeinstechen entwickelt. Das rotierende Werkzeug ist eine effiziente Alternative zum Nutenfräsen und findet vornehmlich seinen Einsatz bei Herstellern von Pumpen und Ventilen, hydraulischen Bauteilen sowie der Zellstoff- und Papierindustrie.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung