Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Wenn das teure Stück

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

Audi Q2

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr

MetallerodiererWenn das teure Stück

sep
sep
sep
sep

stecken bleibt und weder rein noch raus geht, ist das Eromobil die Lösung. Denn das kann jedem mal passieren: Ob bei der Teilefertigung im Maschinen-, Apparate- und Anlagenbau oder in der Automobilindustrie - Werkzeugbruch und das Steckenbleiben in teuren Werkstücken, können in jedem Unternehmen und Betrieb auftreten. Das Erodiergerät der Firma Waldmann Weigl vermeidet Störungen bei der Produktion und Ausschuss, ein Gerät, um problemlos und ohne Beschädigung von Werkstücken, abgebrochene Werkzeuge minutenschnell zu entfernen. Dabei wird die Kupfer-Hohlelektrode in den Schwingkopf eingespannt. Diese ist im Durchmesser kleiner als das abgebrochene Werkzeug. Beim Erodieren wird nur das Kernstück des abgebrochenen Werkzeugs abgebaut. Dabei lösen sich die Schneiden und werden leicht entfernt. Das Gewinde bleibt unbeschädigt. Das Gerät gibt es in zwei Ausführungen: leicht und handlich für Gewinde von M 2 bis circa M 20 sowie als Powerpaket mit Drehstrom und noch mehr Leistung für Werkzeuge von M 2 bis circa M 40, Hartmetallwerkzeuge sowie tiefe Bohrlöcher. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Erodiergerät: Wenn der Stummel feststeckt

ErodiergerätWenn der Stummel feststeckt

nachdem der Gewindebohrer abgebrochen ist, dann kann das die Produktion immens viel Zeit kosten. Und was haben wir schon früher gelernt? Zeit ist Geld. Es passiert zwar nicht häufig, aber ab und zu kracht es halt doch.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Audi Q2

KleinstserienfertigungAudis Vorseriencenter braucht Universalwerkzeuge

In der Versuchsteilefertigung bei Audi in Ingolstadt werden anspruchsvolle Bauteile als Prototypen und in Kleinstserien hergestellt. Dabei setzen die Verantwortlichen auf VHM-Fräser von Haimer, die sich durch ihre Geometrie und Qualität für vielfältige Zerspanungsaufgaben eignen. Ihr Dämpfungs- und Rundlaufverhalten ermöglicht es, in Vergleichsfällen die Produktivität um ein Vielfaches zu steigern.

…mehr
Tieflochbohrer

TieflochbohrerFür kleinste Durchmesser

Für unterschiedliche Bereiche in der Automobilindustrie sind Tieflochbohrer in kleinsten Durchmessern gefragt. Zur Bearbeitung dieser filigranen Bauteile hat Mapal sein Programm an Tieflochbohrern mit Innenkühlung für Bearbeitungszentren um Modelle ab 1 mm Durchmesser erweitert.

…mehr
Zerspanung

ZerspanungswerkzeugeHybrider Prozess

Der Einsatz alternativer Werkstoffe wie faserverstärkte Kunststoffe, Verbundmaterialien und Stacks mit Kernen aus Schaum- oder Wabenstruktur stellen besondere Anforderungen an das Zerspanen und Trennen.

…mehr
Spannelemente

SpannelementeWirtschaftlich spannen

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung