Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen>

Hydro-Dehnspanntechnik von Schunk

WasserstrahlschneidenSchneiden von Stein: Präzision auf der gesamten Länge

STM bei Stächelin

Seit fast einem halben Jahrhundert beschäftigt sich die Stächelin GmbH mit dem Werkstoff Naturstein. Das Erfolgsrezept des Spezialisten für hochwertige und exklusive Natursteinarbeiten ist der Fokus auf höchste Qualität bei Materialien, Produktion und Design. Deshalb setzt das deutsche Vorzeigeunternehmen auf Wasserstrahl-Schneidsysteme von STM.

…mehr

Hydro-DehnspanntechnikEinsatzbereit für die Serienfertigung

Mit dem Hydro-Dehnspannfutter Schunk Tendo Slim 4ax ist es erstmals gelungen, die vollständige Außengeometrie von Warmschrumpfaufnahmen nach DIN 69882-8 mit den überzeugenden Qualitäten der Hydro-Dehnspanntechnik zu vereinen.

sep
sep
sep
sep
Hydro-Dehnspanntechnik: Einsatzbereit für die Serienfertigung

Damit bietet die schlanke Präzisionsaufnahme gute Voraussetzungen für den Einsatz in der Serienfertigung, insbesondere in der Automotive-Industrie. Sie wurde vor allem für axiale Operationen ausgelegt und entwickelt ihre Stärken beim störkonturnahen Bohren, Senken, Reiben und Gewinden in 5-Achs-Zentren sowie im Prototypen-, Gesenk- und Formenbau. Versuchsreihen belegen, dass die Aufnahme mit ihren schwingungsdämpfenden Eigenschaften der Hydro-Dehnspanntechnik deutliche Prozessverbesserungen beim Bohren bewirkt. So war es durch den Einsatz des Hydro-Dehnspannfutters möglich, beim Anbohren die Maximalamplitude des Kraftverlaufs in Y-Richtung, sprich die Auslenkung des Werkzeugs, zu halbieren. Indem die Belastungen der Querschneide und der Schneidecke reduziert werden, sind längere Standzeiten möglich. Zudem profitieren Anwender von exakten Stichmaßen und einer hohen Präzision am Werkstück. ee

Anzeige

Moulding Expo, Halle 3, Stand D41

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Dehnspannfutter: Die Augen reiben

DehnspannfutterDie Augen reiben

wird sich so manch einer bei diesem Preis. Der Spann- und Greiftechnikhersteller Schunk bietet mit dem Tendo E Hydro-Dehnspannfutter den Einstieg in die Werkzeugspannung zu einem Preis ab 200 Euro an.

Das E steht dabei für „Economic“.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Schunk Kontec KSC Spanner Anwendung

EinfachspannerFür das mannlose Werkstückhandling auf Palettensystemen

Die manuell betätigten Kontec KSC Spannblöcke von Schunk sind Allrounder für die Rohteil- und Fertigteilbearbeitung. Speziell für den Einsatz in der automatisierten Maschinenbeladung baut Schunk das Standardprogramm nun weiter aus: Die KSC-F Einfachspanner mit fester Backe punkten mit einer Schnelleinstellung des Spannbereichs, flacher Bauweise und geringem Gewicht.

…mehr
AGS Automation Greifsysteme Schwope in Bergisch Gladbach

GreifsystemeSchunk beteiligt sich an AGS

Mit einer 49-prozentigen Beteiligung an der AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH aus Bergisch Gladbach erweitert der Abieter von Spanntechnik und Greifsystemen Schunk sein Greifsystemportfolio für die kunststoffverarbeitende Industrie sowie für anwendungsspezifische Greiferlösungen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tebis Werkzeugverwaltung

WerkzeugverwaltungTebis entwickelt Online-Schnittstelle zu Zoller TMS

Für Unternehmen, die ihre Werkzeugdaten mit der leistungsstarken Werkzeugverwaltung Zoller TMS handhaben, hat Tebis mit einer Online-Schnittstelle eine attraktive Lösung im Programm.

…mehr
STM bei Stächelin

WasserstrahlschneidenSchneiden von Stein: Präzision auf der gesamten Länge

Seit fast einem halben Jahrhundert beschäftigt sich die Stächelin GmbH mit dem Werkstoff Naturstein. Das Erfolgsrezept des Spezialisten für hochwertige und exklusive Natursteinarbeiten ist der Fokus auf höchste Qualität bei Materialien, Produktion und Design. Deshalb setzt das deutsche Vorzeigeunternehmen auf Wasserstrahl-Schneidsysteme von STM.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung