Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Wie komme ich einfach zu Werkzeugdaten?

Metav 2018Jugendsonderschau: Metallberufe in Szene gesetzt

Jugendsonderschau

"Mach was mit Zukunft. Deine Chance im Maschinenbau" so lautet das Motto der Jugendsonderschau auf der Metav 2018 in Düsseldorf.

…mehr

WerkzeugverwaltungWie komme ich einfach zu Werkzeugdaten?

Wer wünscht sich dies nicht – einen durchgängigen Datenfluss von der Bestellung bis zum fertigen Teil. Hierbei hat Zoller die Wirtschaftlichkeit der gesamten Fertigung im Blick. "Wir durchbrechen die Mauern im Fertigungsprozess und machen diesen zukunftssicher", so Geschäftsführer Alexander Zoller, "Die TMS Tool Management Solutions ermöglichen eine barrierefreie und durchgängige Kommunikation zwischen CAM, Werkzeugverwaltung, Maschinen und Einkauf. Dabei können wir bestehende Fremdsysteme einbinden, sind für Anforderungen der Zukunft offen und wachsen mit unseren Kunden."

sep
sep
sep
sep

Einfache Anbindung der Fremdsysteme

Zoller Tool Management System

An Toolmanagement kommt heute keine Fertigung mehr vorbei. Das betrifft die Datendurchgängigkeit von der Cloud bis zur Maschine, die Verknüpfung virtueller und realer Werkzeugdaten über die komplette Prozesskette und den gesamten Lebenszyklus aus einer Hand. Mit Zoller ist eine direkte Datenanbindung möglich – nicht nur der Export/Import von Daten. Der Kunde kann Werkzeugdaten aus der Cloud importieren und direkt über die Datenbank mit allen gängigen CAM-Systemen kommunizieren. So gehört mühsame Dateneingabe der Vergangenheit an.

Anzeige

Werkzeugdaten von Herstellern, die diese in der Cloud bereitstellen, können in die Tool Management Solutions importiert und sofort für die Programmierung im CAM-System eingesetzt werden. Realistische 3D-Werkzeugmodelle können automatisch erzeugt und das CAM-System mit den kompletten 2D- und 3D- Werkzeugdaten sowie Sachmerkmalen versorgt werden. So ist die Programmierung des Bauteils bereits fertig, schon bevor die Werkzeuge angeliefert werden.

Die Oberfläche der CAM-Schnittstellen sind gewohnt bedienerfreundlich: Der CAM-Bediener greift direkt aus dem CAM-System in die Zoller TMS-Datenbank - ohne sein System zu verlassen! Zudem findet er in der Software-Oberfläche seine gewohnte CAM-Werkzeugstruktur wieder, was die Arbeitsprozesse zusätzlich beschleunigt. jg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

ZVEI Leitfaden erschienenSupply Chain Management in der Elektronikfertigung

Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie hat einen 120-seitigen Leitfaden „Supply Chain Management in der Elektronikfertigung“ veröffentlicht.

…mehr
Automationslösung: Vollautomatisch messen

AutomationslösungVollautomatisch messen

Erstmals präsentierte Zoller kürzlich die Automationslösung Robo Set mit Genius inklusive Reinigungs- und Laserbeschriftungsanlage. Diese ermöglicht rund um die Uhr und sieben Tagen die Woche vollautomatisches Reinigen, Messen und Beschriften von Werkzeugen.

…mehr
StoreManager Duo

Automatisierte WerkzeugverwaltungToolmanagement für alle Unternehmensgrößen

Arno Werkzeuge, Hersteller von Zerspanungswerkzeugen, präsentiert auf der Metav seine neueste automatisierte Bestandsführung von Werkzeugen. In Halle 14, Stand C64 stellt er das neue Toolmanagementsystem vor sowie leistungssteigernde Zerspanungswerkzeuge zum Drehen, Stechen, Bohren und Fräsen.

…mehr
Tebis Werkzeugverwaltung

WerkzeugverwaltungTebis entwickelt Online-Schnittstelle zu Zoller TMS

Für Unternehmen, die ihre Werkzeugdaten mit der leistungsstarken Werkzeugverwaltung Zoller TMS handhaben, hat Tebis mit einer Online-Schnittstelle eine attraktive Lösung im Programm.

…mehr
In der CAD-Konstruktion nutzt Bernd Steidten nun die Werkzeugdatenbank, um geeignete Werkzeuge zu finden. Eine direkte CAD/CAM-Schnittstelle ist in Planung.

Digitale FabrikFinden statt suchen

Seit der Einführung einer software- gestützten Werkzeugverwaltung hat ein Spezialist für Radiologie-Geräte seine Werkzeugbestände fest im Griff. Das Ergebnis: Werkzeugbestand, Werkzeugkosten und der Aufwand für die Suche nach Werkzeugen wurden drastisch reduziert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung