Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Produktionstechnik + Werkzeugmaschinen> Weniger Rückstände

DrahtzugmediumWeniger Rückstände

Alte Glaubenssätze widerlegt der Hagener Schmierstoffhersteller Bechem. Doch um das zu erklären, muss man ein bisschen weiter ausholen: Zunehmend werden Kupferleiter durch Aluminiumleiter in technischen Anwendungen ersetzt. Durch seine gute Verfügbarkeit ist der Werkstoff Aluminium nicht nur preiswerter als Kupfer, sondern bietet durch sein signifikant geringeres Gewicht Vorteile für den Leichtbau wie z. B. in der Automobilindustrie. Bei der Herstellung der Leiter werden Aluminiumdrähte traditionell mit Öl gezogen. Besonders im Grobzugbereich waren relativ hoch viskose Öle für lange Zeit Stand der Technik. Verbunden ist dieser Einsatz mit einer Verschmutzung des Maschinen- und Anlagenumfeldes, einer nur begrenzt möglichen Filtration des eingesetzten Ziehöles und eines daraus resultierenden mit Öl und Bearbeitungsrückständen behafteten Drahtes als Endprodukt. Emulsionen hingegen bieten nach Aussage des Herstellers diverse Vorteile, wie eine bessere Kühlung, leichtere Abwaschbarkeit und geringere Rückstände.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Drahtzugmedium: Weniger Rückstände

Durch intensive Entwicklungsarbeit hat das Unternehmen in den letzten Jahren mit den Produkten seiner Unopol AL Reihe Drahtzugmedien geschaffen, durch deren Einsatz auch im Grobzugbereich anspruchsvolle Ziehoperationen prozesssicher bewerkstelligt werden können. Damit widerlegt Bechem alte Glaubenssätze. Laut Aussagen der Experten kann grundsätzlich jede Aluminiumdrahtzugmaschine, die mit Öl betrieben wird, für den Einsatz von Emulsionstechnik umgerüstet werden. Selbst Anlagen, die für den Kupferdrahtzug eingesetzt werden, können für das Ziehen von Aluminiumdraht umgebaut werden.

„Weniger Ölrückstände, höchste Schmierleistung und ein deutlich kühlerer Draht führen zu einer außergewöhnlichen Ziehleistung“, so Harry Hofmann, Leiter des Geschäftsbereichs Umformtechnik. Das Produkt für den Grob- und Mittelzugbereich trägt den Zusatz 560. „Abhängig von den individuellen Fertigungsprozessen ist sicherlich noch eine Feinabstimmung hinsichtlich der bei Emulsionen wichtigen Filtrationstechnik nötig. Die Tatsache, dass Aluminiumgrobzug mit Emulsionstechnik entgegen der üblichen Lehrmeinung möglich ist, bietet aber schon jetzt eine ganz neue und interessante Perspektive mit Blick auf die Maschinenparkkosten.“ ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Präzisionsgetriebe

SchmierölKühlt bei hohen Drehzahlen

Das neue synthetische Schmieröl RV Oil SB150 von Nabtesco eignet sich dank des Kühleffekts bei hohen Drehzahlen als Alternative zu Schmierfetten. Dort wird typischerweise mit einer starken Wärmeentwicklung gerechnet.

…mehr
Engel Victory

SchmiermittelWenn Öl den Unterschied macht

Energieeffizienz bei Spritzgießautomation ist mittlerweile fast ebenso wichtig wie andere Konstruktionsmerkmale. Nachvollziehbar, dass dahingehend intensiv geforscht wird. Die Firma Engel hat nun bei ihrer Maschinenserie Victory verschiedene Hydrauliköle getestet.

…mehr
Max-Planck-Institut für Eisenforschung fragt....: Wie kann man die Reibung zweier Oberflächen beeinflussen?

Max-Planck-Institut für Eisenforschung...Wie kann man die Reibung zweier Oberflächen beeinflussen?

Sei es die Gelenkflüssigkeit zwischen einzelnen Knochen oder Öl zwischen zwei Türscharnieren: um die Reibung zweier fester Flächen aneinander zu vermeiden, bedarf es eines Schmiermittels.

…mehr
Spezialschmierstoffe und Schmierstoff-Services: Tribologisch gut beraten

Spezialschmierstoffe und Schmierstoff-ServicesTribologisch gut beraten

Mit verschiedenen Serviceleistungen unterstützt der Schmierstoffspezialist Klüber Lubrication die Betreiber von Maschinen und Anlagen dabei, die Energieeinspar-Potentiale der in ihren Prozessen eingesetzten tribologischen Systeme zu erfassen und transparent zu machen.
…mehr
Schmierstoffe: Vorgegebene Schraubenkräfte erreichen

SchmierstoffeVorgegebene Schraubenkräfte erreichen

Seit einigen Monaten vertreibt Hytorc auf seine Werkzeuge und Schraubverbindungen abgestimmte Schmierstoffe. Die Mittel sorgen dafür, dass die vorgegebenen Schraubenkräfte erreicht werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung