Produktionssysteme

Solid Edge mit SAP PLM koppeln

Product Lifecycle Management


Durch die hohe Marktpräsenz von SAP sind saubere Schnittstellen für PLM-Installationen gefragt. Die CAD-Spezialisten des Systemhauses Isap aus Herne haben eine zertifizierte Schnittstelle auf .Net Basis entwickelt, die das 2D/3D-CAD-System Solid Edge mit SAP PLM verbindet. Mit EdgePLM für SAP wird die gesamte Leistungsfähigkeit von Solid Edge unterstützt. Konstrukteure arbeiten in ihrer gewohnten CAD-Umgebung. Die Integration gewährleistet die konsistente Ablage aller Solid Edge-Daten innerhalb von SAP. Während des Produktentstehungsprozesses besteht permanenter Zugriff auf Material- und Dokumenteninformationen aus SAP oder die Möglichkeit, diese für neue Entwicklungen direkt aus der CAD-Umgebung in SAP anzulegen und wahlweise zu klassifizieren. Geometrieinformationen wir Gewicht und Außenmaße werden automatisch übertragen. Alle in SAP hinterlegten Informationen können in individuell gestaltbaren Stücklisten dargestellt werden.

Die Lösung EdgePLM für SAP ist inzwischen seit mehr als zehn Jahren in der Praxis erprobt; neue Releases erfolgen zeitgleich mit neuen Solid Edge-Versionen. Es können Standardformate wie Tiff, Pdf, Dxf/Dwg oder JT sowie Office-Dokumente verwaltet werden. Die Einbindung von Anwenderprogrammen basierend auf abap/bapi und Netweaver sind laut Isap problemlos möglich. Für Unternehmen, die Standorte in verschiedenen Ländern betreiben, ist ein Multi-Language-Support verfügbar. -sg-

Anzeige

ISAP AG, Herne, Tel. 02323/9922-0, http://www.isap.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PLM

Bombardier und Siemens kooperieren

Bombardier, der weltweit führende Hersteller von Zügen und Flugzeugen, arbeitet mit Siemens zusammen, um das Teamcenter-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM) auszubauen. Ziel ist es, eigene Engineering-Prozesse für die Produktentwicklung,...

mehr...
Anzeige

Book Release

„Digitalisierung auf mittelständisch“

Viele deutsche Mittelständler verspüren derzeit diese unbestimmte Angst: Die Entwicklung bei Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data rast an uns vorbei und überrollt unser traditionelles Geschäft. Der Unsicherheit und dem Wissensbedarf, wie das...

mehr...

PLM

Quick-Start für digitale Transformation

Aras bietet ab sofort einen PLM-Quick Starter an. Auf Basis der unternehmenseigenen Software Innovator soll das neue Produkt Unternehmen im produzierenden Gewerbe dabei unterstützen, über die verschiedenen Stationen des Produktlebenszyklus hinweg...

mehr...

Planungssoftware

Liebherr-Aerospace setzt auf HSi

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden. Daher suchte Liebherr-Aerospace in Lindenberg nach einer Lösung, Änderungen von Serienkomponenten für Flugzeugfahrwerke effizienter und transparenter zu gestalten. So stellte der Zulieferer dem...

mehr...

IT-Solutions

Advanced Machine Engineering

Siemens kündigt eine neue Lösung für die Industriemaschinen-Branche an: Advanced Machine Engineering. Die Software richtet sich an Maschinenhersteller, die sich steigender Produktkomplexität und kürzeren Lieferzeiten stellen müssen.

mehr...