Simulationstechnik

Neue Methodik-Anleitungen

Siemens PLM Software bringt Version 14 der multiphysikalische Systemsimulations-Software LMS Imagine Lab auf den Markt.

Die Plattform bietet einen offenen Entwicklungsansatz von der Funktionsmodellierung bis hin zum detaillierten Design und besteht aus den drei Modulen: Amesim, Sysdm und System Synthesis. Im Rahmen der Weiterentwicklung wurde die Lösung laut Anbieter vor allem in punkto Benutzerfreundlichkeit und Effizienz verbessert. Durch neue Methodik-Anleitungen und prozessbezogene Funktionen lassen sich optimierte Produkte schneller entwickeln. Dank erweiterter Funktionen, die Steuerungsvalidierung, Echtzeitsimulation und reduzierte Prozessorzeiten unterstützen, können Anwender Herausforderungen bei der Entwicklung mechanischer Teile und Steuerungen leichter bewältigen. -mc-

Siemens PLM, Köln, Tel. 0221/20802-0, www.plm.automation.siemens.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Simulationssoftware

Noch intuitiver arbeiten

Auf der HMI startet Fluidon das Preview-Programm für die Simulationssoftware DSH Plus 4 mit einer ersten Alpha-Version. Interessierte erhalten so die Möglichkeit, frühzeitig einen Blick auf die bisher größte Überarbeitung von DSH Plus zu werfen.

mehr...

Simulation

Cadfem zeigt Exponate namhafter Kunden

Der Berechnungsspezialist Cadfem präsentiert sich auf der Hannover Messe in ungewöhnlicher Weise: „Das Haus der Simulation“ macht begreifbar, dass viele Gegenstände aus dem Alltag erst durch Simulation zu dem wurden, was sie sind, nämlich nützliche...

mehr...

Simulationssoftware

Ideale Randbedingungen

Der Simulationsspezialist Cadfem zeigte auf der Intec die neue Softwareversion Ansys 18. Ein Schwerpunkt der Weiterentwicklung liegt auf Ansys AIM, einer Software, mit der die Simulation eines Produktes in allen physikalischen Disziplinen auf...

mehr...