Produktionssysteme

Sicherer Datentransfer für ERP

Electronic Data Interchange

Eine Partnerschaft zwischen Trubiquity, einem Anbieter von MFT-Lösungen (Managed File Transfer), und dem ERP-Anbieter oxaion ist die Basis für die Integration des EDI-Konverters von Trubiquity in die Automotive-ERP-Lösung von oxaion. Dadurch sind Nachrichtenstandards wie VDA, Odette, Edifact oder Ansi x.12 voll integriert und für oxaion-Automotive-Kunden einsatzbereit. Gerade Automobilzulieferer erreichen mit dem Einsatz von EDI eine wesentlich höhere Effizienz in der Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse.

Die Lösung für die Automotive-Branche ist unabhängig von der Serverplattform und arbeitet mit allen gängigen Datenbanken. Die Software ist in 14 Sprachen verfügbar und daher im internationalen Umfeld einsetzbar. Automotive Kernfunktionen wie Rahmenverträge, Lieferabrufe, Behältermanagement und die Steuerung von Konsignationslagern sind komplett integriert. Erste Umstellungsprojekte, bei denen oxaion open in Kombination mit dem EDI-Konverter von Trubiquity zum Einsatz kommt, gibt es laut Anbieter bereits. -sg-

Oxaion AG, Ettlingen, Tel. 07243/590-6777, http://www.oxaion.de

Trubiquity GmbH, Mannheim, Tel. 0621/39155-0, http://www.trubiquity.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP-Software

Weniger Klicks, mehr Effizienz

Sage veröffentlicht ein neues Release der Unternehmenssoftware 100c. Durch die neue Benutzeroberfläche lassen sich Aufgaben laut Hersteller mit deutlich weniger Klicks erledigen. Darüber hinaus verkürze die übersichtlichere Gestaltung die...

mehr...

Cloud/ERP

Cosmo in der Cloud

Die Cosmo Consult-Gruppe, Europas größter Microsoft ERP-Partner, hat seit dem 30. Juni 2016 den Status eines Microsoft Cloud Solution Providers (CSP). Erste Aufträge konnte Cosmo Consult nun bereits vermelden.

mehr...
Anzeige

ERP-System

Gut beraten - gut gewählt

Die Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH in Emsbüren will mit einer seit November 2015 laufenden Einführung des ERP-Systems von der ams-group die im Auswahlverfahren ermittelten Nutzenpotenziale heben.

mehr...