Produktdatenmanagement

Playmobil mit PTC Windchill

Der Hersteller von Playmobil, Geobra Brandstätter, führt PDM-Lösung Windchill von PTC ein. In Ergänzung zu den vorhandenen Werkzeugen und in enger Abstimmung mit dem bestehenden Gesamtsystem steuert das Unternehmen mit der Software in Zukunft den Prozess der Entwicklung neuer Produkte.

Dies soll den bisherigen Verwaltungsaufwand für die Vielzahl der jedes Jahr hinzukommenden neuen Produkte reduzieren. Das bereits mit PTC Creo 2.0 arbeitende Unternehmen plant ebenfalls die Migration auf die neueste Version der Konstruktionssoftware – PTC Creo 3.0.

Die Implementierung von Windchill wird mit Unterstützung des PTC-Partners Computer Komplett durchgeführt. Primäre Ziele sind die Reduktion des Datenbestandes durch die Zentralisierung der Daten, das Einsparen von Zeit durch verminderten Pflegeaufwand, eine höhere Transparenz über den aktuellen Stand laufender Projekte sowie eine verbesserte Datensicherheit.
Die Entscheidung für die Produktdatenmanagementlösung von PTC fiel nach einer intensiven Evaluierungsphase von mehr als sechs Monaten. Ein wesentliches Kriterium während der Testphase war neben Funktionalität, Anwenderfreundlichkeit und Performance die Möglichkeit, das System weitgehend eigenständig auf die Anforderungen und Bedürfnisse des Unternehmens anpassen und auch die Pflege und Weiterentwicklung mit dem eigenen Team vorantreiben zu können. -mc-

Anzeige

PTC, Unterschleißheim, Tel. 089/321060, www.ptc.com/germany

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktdatenmanagement

Stimmige Daten für alle

Wie stellt der rein kundenspezifisch arbeitende Werkzeug-, Modell- und Formenbau sicher, dass Produktentwicklung und Auftragssteuerung mit einheitlichen Daten arbeiten? Die Ausgangsbasis dafür könnte kaum anspruchsvoller sein.

mehr...
Anzeige