Product Lifecycle Management

Aras-Konferenz in Berlin

Der PLM-Anbieter Aras veranstaltet vom 10. bis 11. November 2015 seine 6. Anwenderkonferenz ACE in Europa - in diesem Jahr in Berlin. Unter dem Motto „Rethink PLM!“ tauschen sich Anwender und Experten über Trends und Strategien beim PLM aus oder präsentieren erfolgreiche Projekte.

Das Thema der Konferenz ist laut Aras „ein Aufruf an die gesamte Industrie.“ Denn die Bedingungen für Hersteller änderten sich rasant: Markteinführungszeiten würden kürzer, Flexibilität und agiles Handeln sei gefragt. Die Vernetzung des Produktionsumfeldes unter dem Stichwort Industrie 4.0 und weitreichende Individualisierung von Produkten sorgten für zusätzlichen Druck. Das bringe traditionelle PLM-Systeme schnell an ihre Grenzen. Im Rahmen der Konferenz zeigt Aras Alternativen auf: Mit unserem radikal anderen Ansatz können sich PLM-Anwender für die Zukunft der Produktion rüsten“, heißt es. Zu den Highlights der Veranstaltung gehören die Präsentationen von Peter Schroer, CEO und Gründer von Aras, sowie Prof. Dr. Martin Eigner vom Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung (VPE) der TU Kaiserslautern. Namhafte Anwender wie Airbus, BAE Systems, ECCO und Akrapovič sprechen in weiteren Vorträgen über ihre Erfahrungen mit Aras. Die Teilnahme an der ACE 2015 Europe ist kostenfrei. -sg-

Aras, Gröbenzell, Tel. 08142/44126-0, www.aras.com/de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fertigungsplanung

Planen und Terminieren

Dassault Systèmes hat mit der Übernahme von Ortems seine Produktpalette für Fertigung, Logistik und Lieferung erweitert. Gemeinsam mit den Planungs- und Optimierungsfunktionen von Delmia Quintiq lassen sich globale Abläufe planen, ausführen und...

mehr...
Anzeige

3D CAD-Viewer

Viewer für den Service

Für Wartungs- und Servicearbeiten müssen Informationen einfach und schnell verfügbar sein. eine praktische Anwendung hierfür ist der webfähige Viewer 3D Viewstation von Kisters.

mehr...

PLM-Systeme

"Einen Schritt voraus"

PLM-Systeme spielen in der digitalen Wertschöpfungskette eine entscheidende Rolle. Sie sind die zentrale Einheit für selbstlernende Systeme, die Daten erfassen und auswerten, um auf dieser Basis die digitale und die reale Welt miteinander optimal zu...

mehr...