Manufacturing Execution Systems

Schnellere Analysen für optimierte Prozesse

Dank einer Technologiepartnerschaft beschleunigt nun die In-Memory Datenbank von Exasol das Reporting der Cosmino MDE- und MES-Lösungen. Mit der Integration der Datenbank in die Lösungen werden für industrielle Kunden Leistungsreserven geschaffen, um die Anforderungen hinsichtlich Themen wie Industrie 4.0 und Smart Factory heute schon zu bewältigen.

Die maschinell erfassten und durch die Softwarelösung übersichtlich aufbereiteten Daten können bis zu 30 Mal schneller verarbeitet und analysiert werden. Gleichzeitig benötigen die umfangreichen Auswertungen weniger Rechenleistung.

Cosmino-Kunden profitieren somit von einem Effizienzgewinn, wenn große Datenmengen aus der Fertigung gleichzeitig ausgewertet oder Berichte mehrmals täglich aktualisiert werden sollen. Das Kernstück der Cosmino-Software ist ein vollautomatisches Berichtswesen zur transparenten Prozess- und Produktoptimierung in der Fertigungsindustrie. Es liefert in der Fertigung benötigte Berichte und Analysen, die automatisch erstellt, verteilt und auf das Einhalten von Ziel- und Grenzwerten geprüft werden. -mc-

Exasol, Nürnberg, Tel. 0911/23991-0, www.exasol.com

Cosmino, Nürnberg, Tel. 0911/462676-0, www.cosmino.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mess-System

Entscheidende Transparenz

liefert das direkt in die Betriebsführungs-Steuerung integrierte, intelligente Messsystem AIC212 von Bachmann Electronic, um Servicekosten und Stillstandszeiten von Maschinen und Anlagen in den Griff zu bekommen.

mehr...

Supply-Chain-Optimierung

Ein neues Analysetool

zur Supply-Chain-Optimierung hat Six Sigma Deutschland entwickelt. Mit dem Instrument namens SCM Analytics des Kölner Unternehmens können Unternehmen die Leistungsfähigkeit ihrer Wertschöpfungskette nachhaltig steigern.

mehr...
Anzeige

MES

Die richtigen Daten in die Cloud

Das neue trendige „SaaS-Konzept“ (Software as a Service) ist ein kundenorientiertes Prinzip. Die Software liegt bei einem externen Dienstleister und der Kunde bezieht lediglich den Service der Dienstleistung, ohne sich um Hardware Gedanken machen zu...

mehr...