IT-Infrastruktur

Collaboration Lab

Das Bechtle IT-Systemhaus Karlsruhe und die Solidline AG, ein Unternehmen der Bechtle Gruppe, haben ein „Industrie 4.0 Collaboration Lab“ gegründet.Wissenschaftspartner sind das Lifecycle Engineering Solutions Center (LESC) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und das Forschungszentrum Informatik (FZI).

Unter dem Motto „Mittelstand trifft Forschung“ stellen die Partner mittelständischen Unternehmen in den Räumen des LESC eine nahtlose IT-Infrastruktur zur Erprobung von Technologien und Prozessen im Zeichen von Industrie 4.0 bereit. Eine wichtige Zielgruppe des Lab sind außerdem die Ingenieure von morgen. Studenten in Karlsruhe steht heute bereits ab dem ersten Semester eine CAD-Lizenz zur Verfügung. Sie können so bereits während des Studiums Erfahrungen sammeln. -sg-

Bechtle, Neckarsulm, Tel. 07132/981-0, www.bechtle.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

GF Machining Solutions: Mikron MILL P 800 U

Die Mikron MILL P 800 U ist eine robuste und präzise 5-Achs-Fräslösung für Hochleistungsbearbeitungen, die dank ihrer starken und dynamischen Zerspanungsleistung und hohen Stabilität neue Maßstäbe in Sachen Präzision und Oberflächengüte setzt.

mehr...
Anzeige

IT-Experten

Wissen als Dienstleistung

Egal ob Ingenieurbüros oder Freelancer, sie bieten die gleiche Leistung: Know-how. Im Zuge der digitalen Transformation sowie des Fachkräftemangels steigt die Bedeutung von externen Serviceleistungen; das zeigen Studien und das Angebot von...

mehr...

Industrie 4.0

Connected Industrial Worker

Accenture zeigt auf der Hannover Messe unter anderem den sogenannten „Connected Industrial Worker“, also einen Mitarbeiter in der Produktion und im Außendienst, der von einer Kombination von mobilen Technologien und Analytics unterstützt wird.

mehr...